Von news.de-Redakteurin - 29.10.2019, 12.18 Uhr

Shania Geiss bei Instagram: Sind DIESE Bilder zu sexy für die Geissens-Tochter?

Shania Geiss ist gerade einmal 15 Jahre alt. Doch sie weiß schon ganz genau, wie sie sich in Szene setzen muss. Auf Instagram teilte die Millionärstochter nun ein paar Monokini-Fotos in gewagten Posen. Sind die Fotos zu freizügig für eine Minderjährige?

Zeigen sich die Töchter von Robert und Carmen Geiss zu freizügig im Internet? Bild: dpa

Die Selfmade-Millionäre Robert und Carmen Geiss zählen zu den bekanntesten Reality-TV-Stars Deutschlands. Mit "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" gewähren sie sei 2011 regelmäßig Tausenden Zuschauern Einblicke in ihr Privatleben. So stehen auch die beiden Töchter Davina Shakira und Shania Tyra seit ihrer Kindheit in der Öffentlichkeit.

Zu freizügig? Shania Geiss teilt Monokini-Fotos

Obwohl beide gerade einmal 15 und 16 Jahren alt sind, haben sowohl Shania als auch Davina Geiss ihre eigenen Instagram-Profile, auf denen sie ihre mehr als 100.000 Follower an ihrem täglichen Leben teilhaben lassen. Und das ist nicht ohne: Teilweise veröffentlichen die zwei Teenager äußerst freizügige Fotos.

So teilte Shania Geiss kürzlich Fotos von einer Reise nach Island. Neben klassischen Touri-Fotos vor den isländischen Naturgewalten postete die 15-Jährige auch Fotos von sich und ihren Freundinnen im Cut-Out-Badeanzug. Eigentlich nicht verwerflich! Doch wie unter vielen Fotos der Geissen-Töchter tauchen auch hier anzügliche Kommentare auf. "heiße Perle du Schnecke", heißt es in einem. Sind die Fotos etwa zu sexy?

Sie können das Instagram-Foto von Shania Geiss nicht sehen? Dann hier entlang.

Carmen Geiss schützt Töchter vor Pädophilen

Man sollte nicht vergessen, dass Shania und Davina Geiss noch immer minderjährig sind. Ein Social-Media-Verbot kommt für Carmen Geiss aber nicht in Frage. "Wo kommen wir da hin, wenn meine Mädchen keine normalen Fotos von sich posten dürfen?", sagte Carmen Geiss im Interview mit dem "Closer". Bereits 2016 verriet die Jetsetterin, wie sie ihre Töchter vor Pädophilen schützen will. Sie schreibt diese einfach an. Einmal habe sie sogar schon eine öffentliche Entschuldigung erhalten.

Lesen Sie auch:Todesangst um Töchter! Robert und Carmen Geiss machen sich rar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser