29.10.2019, 12.03 Uhr

Anne Phelan ist tot: Serien-Fans sind in Trauer! TV-Star (71) plötzlich verstorben

Traurige Nachrichten aus der TV-Welt: Die beliebte australische Serien-Darstellerin Anne Phelan ist tot. Bekannt geworden ist Phelan vor allem durch ihre Rolle in der Kult-Serie "Prisoner". Sie wurde 71 Jahre alt.

Die australische Serien-Darstellerin Anne Phelan ist tot. Sie wurde 75 Jahre alt. (Symbolbild) Bild: Fotolia/jd-photodesign

Die Schauspielwelt trauert um Anne Phelan. Die australische Schauspielerin und Flüchtlingsaktivistin ist nach plötzlicher Krankheit in Melbourne gestorben. Sie wurde 71 Jahre alt. Bekannt war Phelan vor allem durch ihre Rolle als Myra Desmond in der australischen Kult-Serie "Prisoner". Unter anderem hatte die britische "Daily Mail" über den überraschenden Tod der beliebten Serien-Darstellerin berichtet.

Anne Phelan ist tot: Serien-Liebling aus "Prisoner" mit 71 verstorben

Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte Anne Phelan bereits 1974 in der TV-Show "Bellbird". Danach wirkte sie in zahlreichen TV-Produktionen mit, darunter "Blue Heelers", "Neighbours" und "Winners & Loser". Im Jahr 2000 wurde sie als beste Schauspielerin für ihre Rolle in der bekannten ABC-Miniserie "Something in the Air" neben Eric Bana mit dem AFI Award ausgezeichnet.

Doch nicht nur im Fernsehen sorgte Anne Phelan für Furore. Auch trat die gebürtige Australierin in zahlreichen Theater- und Filmproduktionen auf und verlieh ihre Stimme mehreren Radio- und Voice-Over-Projekten.Ihre bekanntesten Filmrollen hatte sie in The Craic (1999),Charlie & Boots (2009) und Inanimate Objects (2009).

Todesursache unklar!Anne Phelans Gesundheitszustand verschlechterte sich plötzlich

Marea Jablonksi, Geschäftsführerin der BGM-Talentagentur, die Anne fast 50 Jahre lang vertrat, erklärte gegenüber "The Sydney Morning Herald", dass Phelan für die Schauspielerei gelebt habe."Sie hatte eine unglaubliche Fähigkeit, ihre Charaktere zum Leben zu erwecken - man hat immer geglaubt, dass sie diese Person ist." Woran genau Anne Phelan starb, ist aktuell unklar. Nach Angaben vonMarea Jablonksi habe sich ihr Gesundheitszustand erst kürzlich verschlechtert.

Anne Phelan machte sich für Flüchtlinge und Frauen mit HIV stark

Neben ihren denkwürdigen Fernseh-, Bühnen- und Filmrollen wird die Schauspielerin auch für ihre aktivistische Arbeit mit Flüchtlingen und Frauen, die mit HIV/AIDS leben, in Erinnerung bleiben. Über ihre Arbeit sagte sie einst:"Ich bin dazu erzogen worden, auf weniger glückliche Menschen zu achten, und das meine ich nicht abfällig."

Fans trauern um verstorbene Schauspielerin

In den sozialen Medien erwiesen zahlreiche Fans der verstorbenen Schauspielerin die letzte Ehre. In rührenden Twitter-Beiträgen gedenken sie dem Serien-Star. "So traurig. Ich erinnere mich, wie lieb und freundlich diese fröhliche Frau war, als ich sie 2009 traf." und "Oh, ruhe in Frieden Anne Phelan. Sie war eine meiner Lieblingsfiguren in Prisoner.", heißt es in einigen traurigen Fan-Beiträgen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser