29.10.2019, 11.51 Uhr

Prinz Charles: Vom Palast verbannt! Gehen DIESE Affären-Enthüllungen zu weit?

Schlechte Nachrichten für Prinz Charles: In den neuen Folgen von "The Crown" soll auch seine Affäre mit Camilla Parker Bowles thematisiert werden. Eine Tatsache, die dem Palast ganz und gar nicht gefallen soll.

Ob Prinz Charles privat wohl auch "The Crown" schaut? Bild: dpa

Prinz Charles ist offenbar stinksauer! Als Royal muss man sich von der Presse einiges gefallen lassen. Immer wieder dringen private Details über das Leben der royalen Lieblinge ans Licht. Einer, der sich bestens mit negativer Berichterstattung auskennt, ist Prinz Charles. Vor allem seine damalige Affäre mit Herzogin Camilla, seiner heutigen Ehefrau, gerät immer wieder in die Schlagzeilen der britischen Klatschpresse. Doch nun kommt es für den Sohn der Queen noch dicker: Auch in der Netflix-Hitserie "The Crown" wird Charles' Affäre, die er während seiner Ehe mit Prinzessin Diana gehabt haben soll, nun zum Thema. Eine Tatsache, die dem künftigen König Englands ganz und gar nicht schmeckt.

Prinz Charles zittert vor Netflix-Serie "The Crown": Palast-Mitarbeiter verbannen Serien-Stars

Wie die britische "The Sun" berichtet, soll der Palast einen regelrechten Krieg gegen die preisgekrönte Netflix-Serie führen. Dem Bericht nach befürchtet der Palast, dass die Darstellung von Prinz Charles' Affäre seiner Popularität schaden könnte. Nach "Sun"-Informationen sollen die Mitarbeiter des 70-Jährigen sogar einige Darsteller der Serie von einem Event verbannt haben. Dem Bericht nach durften einzig Helena Bonham Carter, Olivia Colman sowie die Netflix-Stars Emma Mackey ("Sex Education") und Charlie Brooker ("Black Mirror") an der Premieren-Feier von "Our Planet" im vergangenen April mit Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry teilnehmen.

Lesen Sie auch: Lebenswerk zerstört! Prinz Charles schäumt vor Wut

Ehe-Drama mit Lady Di! Enthüllt "The Crown" Prinz Charles' Affäre zu Camilla Parker Bowles?

Josh O'Connor, der in der neuen Staffel (Start 17. November) Prinz Charles spielt sowie Emerald Fennell, die ab der 4. Staffel Herzogin Camilla verkörpert, wurden hingegen von dem Event verbannt. Eine königliche Quelle erklärte gegenüber "The Sun":"Charles' Mitarbeiter sind zutiefst paranoid wegen "The Crown". Sie versuchen Charles zu einem beliebten Thron-Anwärter zu machen." Doch mit dem Erscheinen der neuen "The Crown"-Folgen gestaltet sich ihr Vorhaben als schwierig, heißt es. So sollen sich die kommenden Episoden vorrangig auf Prinz Charles' Ehe mit Prinzessin Diana und seine Affäre mit Camilla Parker Bowles konzentrieren. Die Angestellten des 70-Jährigen befürchten nun, dass die Ausstrahlung der neuen "The Crown"-Staffel den guten Ruf des Prinzen zerstören könnte.

Affären-Panik! Palast-Angestellte kämpfen um Prinz Charles' Ruf

Ein hochrangiger Mitarbeiter des Buckingham Palasts bestätigte mittlerweile, dass die Entscheidung getroffen wurde, einige "The Crown"-Stars vom Netflix-Event auszuschließen - er betonte jedoch auch, dass Charles sich dieser Entscheidung nicht bewusst war. Vielmehr diente die Entscheidung dazu, die Aufmerksamkeit nicht von"Our Planet" abzulenken. "Schließlich handelt es sich um eine ernsthafte Dokumentation über die Rettung des Planeten und nicht um den Start der dritten Staffel von "The Crown".", wird der Angestellte zitiert. Weiter stellt er klar: "Die Entscheidung erfolgte nicht auf Ersuchen oder Anweisung eines der Mitglieder der königlichen Familie."

"The Crown" mit Meghan Markle: Auch diese Royals werden Teil der Netflix-Serie

Was genau die Zuschauer in den kommenden "The Crown"-Staffeln über das Eheleben von Charles und Prinzessin Diana sowie über die Affäre zu Camilla erfahren werden, ist bislang streng geheim. Die 3. Staffel von "The Crown" startet am 17. November beim Streaming-Dienst Netflix. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass schlüpfrige Details über die britische Königsfamilie ans Licht kommen. Auch über das Eheleben von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip wurden bereits einige pikante Details in der Netflix-Serie offenbart. Ob diese jedoch tatsächlich der Wahrheit entsprechen, darüber muss der Zuschauer selbst entscheiden. Die Royals haben sich bislang nicht zu den Darstellungen ihrer Figuren geäußert und werden dies wohl auch in Zukunft nicht tun. Dennoch darf man gespannt sein, wie es in der Serie künftig weitergehen wird. Immerhin dürften künftig auch Kate Middleton, Prinz William, Prinz Harry und Meghan Markle zur Storyline der Hit-Serie zählen.

Auch interessant: Prinz Charles chancenlos! DARAUF besteht Camilla vehement

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser