20.10.2019, 20.08 Uhr

Kate Middleton, Meghan Markle und Co.: 1,86 Milliarden! Das sind die reichsten Royals

Zahlreiche Ländereien, prunkvolle Schlösser und funkelnde Juwelen: Die britischen Royals schwimmen förmlich im Wohlstand. Doch wie reich sind Herzogin Kate, Prinz William und die Queen wirklich?

Welcher Royal ist der Reichste? Bild: dpa

Eine Vermögensstudie der "Sun" soll nun aufklären, wie viel Geld die Queen, Herzogin Kate und Co. wirklich haben. Dabei schließt die Studie allerdings den jährlichen Staatszuschuss "Sovereign Grant" in Höhe von 96,2 Euro aus.

Vermögensstudie verrät: DAS ist der reichste Briten-Royal

Das Familienoberhaupt, Queen Elizabeth II., führt die Statistik an. Laut "Sun" soll die Monarchin ein Vermögen von 1,86 Milliarden Euro besitzen. Größtenteils ist dieser Reichtum darauf zurückzuführen, dass die Queen aufgrund einer Gesetzesänderung seit 40 Jahren keine Steuern mehr gezahlt hat. Allein ihre Wertsachen wie Faberge-Eier, Rennpferde, Gemälde, Schmuck und auch eine Briefmarkensammlung sollen einen Wert von 116 Millionen Euro haben. Sämtliche Ländereien und Schlösser im Besitz der Queen (Herzogtum Lancaster) bringen es auf einen Wert von 620 Millionen Euro. Und als wäre das nicht schon genug: Jedes Jahr bringe das Herzogtum zusätzlich ein Einkommen von 23 Millionen Euro. Ihr Mann hat hingegen das Nachsehen: Das Vermögen Prinz Philip soll laut "Sun" 51,12 Millionen Euro betragen. Damit landet er auf Platz 4.

116 Millionen Euro: Prinz Charles belegt Platz 2

Noch vor ihm tauchen seine Söhne, Prinz Charles und Prinz Andrew, auf. Der Thronfolger soll ein Vermögen von 116 Millionen Euro haben und sein Bruder 66 Millionen Euro. Sowohl Prinz William als auch Prinz Harry landen mit 34 Millionen auf Rang 6. Die beiden Brüder erbten einen Großteil des Vermögens ihrer Urgroßmutter, Queen Mum. Auch nach dem Tod von Lady Di erbten die beiden eine beträchtliche Summe.

Trotz Millionen! Herzogin Kate und Meghan nur auf Platz 8 und 9

Die Frauen der beiden Prinzen belegen nach Zara Phillips die Plätze 8 und 9. Herzogin Kate soll ein privates Vermögen von 9,3 Millionen Euro haben. Laut "Sun" sei vieles davon als Werbegeschenk eingeflossen. So beispielsweise Immobilien auf der Karibikinsel Mustique.  

Herzogin Meghan hat trotz ihrer Schauspiel-Karriere ein geringeres Vermögen als ihre Schwägerin vorzuweisen. Laut "Sun" betrage dieses nur 5,81 Millionen Euro. Knapp 3,5 Millionen Euro davon stammen aus Hollywood. Schlecht geht es den Royals angesichts dieser Summen also wirklich nicht.

Lesen Sie auch: Ist Herzogin Meghan bald US-Präsidentin?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser