19.10.2019, 14.18 Uhr

Meghan Markle vs. Kate Middleton: So hart trifft der Herzoginnen-Eklat die Mini-Royals

Angeblich herrscht zwischen Meghan Markle und Kate Middleton dicke Luft. Nun behaupten anonyme Insider, dass sich das angespannte Verhältnis auch auf die Kinder auswirke.

Angeblich können Kate Middleton und Meghan Markle nicht miteinander. Bild: dpa

Um die Beziehung zwischen Herzogin Kate und ihrer Schwägerin Herzogin Meghan soll es nicht gerade zum Besten stehen. Nun packen angeblich die königlichen Kindermädchen in einem US-Magazin aus, wie sich der Konflikt auch auf den Nachwuchs der Royals auswirkt.

Royaler Zoff! Kindermädchen packen über Meghan Markle und Kate Middleton aus

Wie das "Ok!"-Magazin unter Berufung auf den "Globe" berichtet, soll es keine Spieltreffen zwischen den Kindern der Cambridges und der Sussexes geben. Der Grund: Kate Middleton und Meghan Markle verstehen sich nicht. Die Aussage von Prinz Harry, dass er mit Meghan nur maximal zwei Kinder haben wolle, habe den Zwist zusätzlich verschärft. Immerhin haben Prinz William und seine Frau mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis bereits drei Kinder. Gerüchten zufolge soll die Herzogin bereits ein viertes Kind erwarten. Eine Ende des Familienstreits sei laut Insidern nicht in Sicht."Kate ist nicht in Eile, das Kriegsbeil zu begraben", so der Insider gegenüber dem "Globe".

Herzogin Meghan soll Archie isolieren

Das erste Kind von Prinz Harry und Meghan Markle, Archie Harrison, ist fünf Monate alt und soll angeblich von seiner Mutter vom Rest der Familie ferngehalten werden. Der offizielle Grund: Meghan wolle nicht, "dass er sich eine Erkältung oder andere Krankheit holt, die sich George und Charlotte in ihrer Schule eingefangen haben", zitiert das "Ok!"-Magazin.

Einst hatten Prinz William und sein Bruder Harry ein inniges Verhältnis. Doch seit beide verheiratet sind und eine eigene Familie gegründet haben, ist alles anders. Glücklicherweise verstehen sich die Kinder von Prinz William untereinander besser. So soll sich Prinzessin Charlotte rührend um ihren kleinen Bruder Louis kümmern. "Sein erstes Wort war 'Lola' für Lottie, welches der Spitzname für Charlotte ist", will der Insider wissen. Vielleicht kommt sie ja auch mal in den Genuss, mit ihrem kleine Cousin zu spielen.

Lesen Sie auch: Den Tränen nah! Herzogin Meghan im Interview.

Sie können das Video nicht sehen? Dann hier entlang.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser