17.10.2019, 12.52 Uhr

Die Toten Hosen auf Tour 2020: VVK-Start heute für die "Alles Ohne Strom"-Tour

Für 2020 haben Die Toten Hosen ihre nächste Tour angekündigt. Da die Tickets heiß begehrt sind, sollten Fans vorab alle wichtigen Daten und Termine kennen. HIER erfahren Sie alles über die Tour, die Tickets und den Vorverkauf-Start.

Der Ticket-Vorverkauf für "Die Toten Hosen"-Tour "Alles ohne Strom" für 2020 beginnt noch diesen Monat. Bild: picture alliance/David Young/dpa

Nachdem Die Toten Hosen mit ihrer Tournee "Laune der Natour" von 2017 bis 2018 die Bundesrepublik und ihre Anrainerstaaten unsicher gemacht haben, kommen sie 2020 wieder. Ihre neuen Tour "Alles ohne Strom" wird von den Fans sehnsüchtig erwartet. Deswegen ist damit zu rechnen, dass die Tickets wieder schnell vergriffen sein werden.

Vorverkauf für "Die Toten Hosen"-Tour in den Startlöchern

Beginnen wird die Tour im Sommer 2020 und zwar in Kempten (10.06.2020). Danach folgen Auftritte in mehreren deutschen Städten. So kommt die "Alles ohne Strom"-Tour nach Stuttgart (12.6.2020), Dortmund (16.6.2020) und in viele andere Städte im deutschsprachigen Raum.

Da ein großer Andrang auf die Karten erwartet wird, startet der Vorverkauf für die Tour-Tickets bereits am 17. Oktober 2019. Achten Sie darauf, nicht auf unseriöse Ticketdienste hereinzufallen, die versuchen, bereits vor dem offiziellen Vorverkauf Tickets zu verkaufen.

Auftritte, Termine und offizieller Vorverkauf für die "Alles ohne Strom"-Tour der Toten Hosen

Während die Tour-Termine den Beginn der Tour für frühestens Juni 2020 ansetzen, können sich die treuen Fans schon früher ihre Tickets sichern. Für alle Events der "Alles ohne Strom" Tour von den Toten Hosen startet der Vorverkauf für die Tickets am 17. Oktober 2019 um 17.00 Uhr.

Datum Ort Location Beginn VVK
10.06.2020 Kempten BigBox ab 17.10.2019 17.00 Uhr
12.06.2020 Stuttgart

Schleyer-Halle

ab 17.10.2019 17.00 Uhr
16.06.2020 Dortmund Westfalenhalle ab 17.10.2019 17.00 Uhr
19.06.2020 Düsseldorf

ISS Dome

ab 17.10.2019 17.00 Uhr
24.06.2020 Hamburg Barclaycard Arena ab 17.10.2019 17.00 Uhr
26.06.2020 Frankfurt a. M. Festhalle ab 17.10.2019 17.00 Uhr
30.06.2020 München  Olympiahalle ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
04.07.2020 Wien 

Wiener Stadthalle

ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
10.07.2020 Zürich  Hallenstadion ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
15.07.2020  Dresden Filmnächte Am Elbufer ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
18.07.2020 Vechta  Stoppelmarkt ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
12.08.2020 Avenches

Rock Oz' Arénes

ab 17.10.2019 17.00 Uhr
14.08.2020 Köln

LANXESS Arena

ab 17.10.2019 17.00 Uhr
18.08.2020 Berlin Waldbühne ab 17.10.2019 17.00 Uhr

21.08.2020

Erfurt Domplatz ab 17.10.2019 17.00 Uhr 
22.08.2020 Corburg

Schlossplatz

ab 17.10.2019 17.00 Uhr
26.08.2020 St. Goarshausen Loreley Freilichtbühne ab 17.10.2019 17.00 Uhr
27.08.2020 Uelzen Open R Festival ab 17.10.2019 17.00 Uhr
29.08.2020 Graz Open Air Am Messegelände ab 17.10.2019 17.00 Uhr
05.09.2020 Konstanz Bodenseestadion ab 17.10.2019 17.00 Uhr

So kommen Sie an Tickets, auch wenn die Konzerte scheinbar ausverkauft sind

Oftmals sind Fans enttäuscht, wenn nur wenige Minuten nach Eröffnung des Vorverkaufs alle Tickets online vergriffen sind. Viele geben an der Stelle bereits enttäuscht auf. Doch sollten Sie hier noch nicht die Flinte ins Korn werfen, denn es gibt noch die eine oder andere Stelle, an der es sich lohnen könnte, nach Tickets zu suchen.

So können Sie in der Regel auch in Ihrer örtlichen Touristen-Information Tickets kaufen. Da diese manchmal andere Ticket-Kontingente verwenden als die Online-Händler, könnten hier die Leute Glück haben, die online keinen Erfolg beim Ticketkauf hatten. 

Besonders wenn die Zeit knapp wird, gibt es immer wieder private Verkäufer, die ihre Tickets selbst nicht nutzen können und deswegen versuchen sie zu verkaufen. Aber Vorsicht, besonders unter Zeitdruck kann es schnell passieren, dass man Opfer eines Betruges wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser