01.04.2019, 16.00 Uhr

Student: Verlierer des Tages

Isaac Hempstead-Wright hatte keinen Spaß an der Uni

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

"Game of Thrones"-Star Isaac Hempstead-Wright (19) hat keine guten Erinnerungen an seine Studienzeit, wie er im Interview mit dem "Esquire"-Magazin verrät. Aufgrund seiner Popularität habe er sein Studentenwohnheim nicht verlassen können, ohne dass irgendjemand ein Foto mit ihm habe machen wollen, so der 19-Jährige, der in der Erfolgsserie als Bran Stark zu sehen ist.

Sie wollen mehr von Isaac Hempstead-Wright sehen? Dann klicken Sie hier für den Horror-Streifen "The Awakening - Geister der Vergangenheit"!

Er habe weder ausgehen noch sich betrinken können. Denn wenn er es getan hätte, hätte es geheißen: "Ich habe Bran gesehen, und er war total betrunken." Schließlich brach er sein Studium zugunsten seiner Schauspielkarriere ab. Sein trauriges Fazit: "Ich glaube nicht, dass ich jemals in der Lage sein werde, eine normale Universitätserfahrung zu machen. Das ist irgendwie traurig."

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser