06.09.2018, 18.28 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Üben Herzogin Meghan und Harry HIER für das 1. Kind?

Bei einem offiziellen Auftritt zeigen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan ganz kinder- und familien-orientiert. Probieren die Royals etwa schon ihre elterlichen Fähigkeiten aus?

Herzogin Meghan und Prinz Harry treffen den vierjährigen Mckenzie Brackley bei den WellChild Awards 2018. Bild: picture alliance/Victoria Jones/Pool PA/AP/dpa

Herzogin Meghan und Prinz Harry trafen die jungen Gewinner des WellChild Awards und wurden dabei besonders für ihren Umgang mit den Kindern gelobt. Die britische Zeitschrift "Metro" berichtete über das Event, das möglicherweise einen Blick in die Zukunft des Paares bietet.

Meghan Markle und Prinz Harry beim WellChild Award 2018

Prinz Harry ist seit zwölf Jahren Schirmherr der britischen Wohltätigkeitsorganisation WellChild. Dort werden schwerkranke Kinder und ihre Familien betreut und jährlich Auszeichnungen für "bemerkenswerte Geschichten von Hoffnung, Durchhaltevermögen und Selbstlosigkeit" vergeben, wie Harry selbst im offiziellen Programm der Veranstaltung schrieb.

Seine Frau Herzogin Meghan war zum ersten Mal bei der feierlichen Zeremonie dabei, was jedoch nicht ihr liebevolles Auftreten den Kindern gegenüber beeinflusste. Gemeinsam mit ihrem Ehemann sprach sie mit allen Gewinnern, machte Witze, gab Umarmungen und nahm Geschenke an.

Prinz Harry macht Grimassen mit Ruby Joslin-Smith vom Riverside Schul-Chor. Bild: picture alliance/ Victoria Jones/PA Wire/dpa

Üben Prinz Harry und Herzogin Meghan fürs Eltern-Dasein?

Wie gewohnt zeigte sich Prinz Harry als offener Spaßvogel, der sich auch nicht zu schade für verrückte Grimassen zur Belustigung der Kinder ist. Meghan zeigte ihre einfühlsame Seite bei einem Gespräch mit Matilda Booth, die wegen einer Neuralrohrfehlbildung vom Oberkörper abwärts gelähmt ist und Krankenschwester werden möchte. Die Herzogin von Sussex ermutigte die Siebenjährige und sagte ihr: "Hör nie auf zu lächeln, denn du hast ein wunderschönes Lächeln." Prinz Harry soll Matilda außerdem ein besonderes Versprechen gegeben haben, bei dem man die kleinen Finger miteinander verschränkt.

Obwohl die stets kursierenden Gerüchte über eine bevorstehende Schwangerschaft von Meghan oder eine Adoption bei den Royals noch weit hergeholt scheinen ist klar: Egal wann das royale Baby kommt, Prinz Harry und Meghan werden tolle Eltern abgeben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser