23.03.2018, 15.53 Uhr

Helene Fischer Tour 2018: Neue Nachholtermine! DARUM sind die Fans trotzdem sauer

Wegen eines Infekts musste Helene Fischer im Februar einige ihrer Konzerte absagen. Nun zaubert die Schlagersängerin für ihre Fans eine Überraschung aus dem Ärmel. Begeisterung will da aber nicht so recht aufkommen.

Helene Fischer plant Zusatzshows für ihre ausgefallenen Konzerte vom Februar 2018. Bild: dpa

Die Grippewelle der aktuellen Wintersaison hat auch nicht vor Schlagerstar Helene Fischer Halt gemacht. Im Februar musste die 33-Jährige mehrere ihrer Konzerte absagen zur Enttäuschung ihrer Fans. Nachdem sie bereits einige Nachholtermine bekanntgab, folgen nun weitere inklusive Zusatzshows. Aber statt Begeisterung herrscht bei ihren Fans nur Frust.

Helene Fischer gibt Nachholtermine für abgesagte Konzerte bekannt

Bereits Ende Februar kündigte Helene Fischer die Ersatztermine für ihre ausgefallenen Konzerte in Berlin und Wien an, nur um die anberaumten Nachholshows im März zu streichen und weiter nach hinten zu verlagern in den September. Kein Wunder, dass Fans stinksauer reagierten. Auf ihrer Facebook-Seite ließ die Schlagersängerin durch ihr Management nun weitere Nachholtermine für die abgesagten Shows in Berlin und Wien bekanntgeben und hält noch ein Schmankerl parat. Denn es wird auch Zusatzshows geben. Das heißt, dass neben den Nachholterminen im Herbst 2018, "Helene Fischer ihre Fans im Süden diese Show erneut präsentieren kann", und zwar in Mannheim.

Fans verärgert und in Sorge: Mutet sich Helene Fischer zu viel zu?

Doch nicht bei allen ihren Fans kommt die Aussicht auf zwei weitere Live-Termine der Schlagerqueen gut an. "In Berlin hätten schon längst 2 Konzerte stattfinden können stattdessen jetzt noch mal schön Extrageld abgreifen. Langsam reicht es!!!", ärgert sich ein Fan in den Kommentaren. Andere wiederum machen sich Sorgen um die Gesundheit von Helene. "Irgendwann ist auch mal gut. Da müssen jetzt wohl die Verluste durch die Neuansetzungen minimiert werden. 86 Konzerte in einem Kalenderjahr sind für die Gesundheit und Stimme schon mehr als grenzwertig. Unverständlich!" Mutet sich Helene Fischer etwa zu viel zu? Angesichts der "umfangreichen Probenphase, die final in Mannheim enden wird", wie es in dem Facebook-Beitrag heißt, scheint sich Helene Fischer jedoch intensiv auch auf alle Eventualitäten vorzubereiten, ganz Profi.

Helene Fischer Tour 2018 - Neue Termine und Zusatzshows

Der Ticketverkauf startet am Freitag, den 23. März 2018, um 12 Uhr auf Eventim. Dann sind nicht nur Karten für die zwei Shows in Mannheim erhältlich, sondern auch für die Nachholshows in Berlin und Wien. Das sind die Termine der Konzerte im Überblick:

  • 01. und 02.09.2018, Mannheim (SAP Arena)
  • 04. bis 09.09.2018, Berlin
  • 11. und 12.09.2018, Wien

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser