Von news.de-Redakteurin - 17.02.2018, 14.39 Uhr

Pietro Lombardi: Keine Lust auf Sarah Lombardi! Pietro verbannt seine Ex

Pietro Lombardi hat genug von Sarah Lombardi. Nun hat der Sänger seine Noch-Ehefrau endgültig aus seinem Leben verbannt. Seinen radikalen Schritt machte Pietro nun via Instagram öffentlich.

Pietro und Sarah Lombardi in glücklichen Zeiten: Solche Bilder wird es wohl nicht mehr geben. Bild: dpa

Pietro Lombardi hat offenbar endgültig genug von seiner Noch-Ehefrau Sarah Lombardi. Nun hat sich der Sänger komplett von seiner Ex gelöst und sie kurzerhand aus seinem Leben verbannt - zumindest bildlich gesehen. Ein Liebes-Comeback ist damit wohl ein für alle mal vom Tisch. Was wohl Sarah davon hält?

Pietro Lombardi trennt sich endgültig von Sarah Lombardi

Via Instagram machte der Sänger am Abend klar: Ich und Sarah sind und bleiben getrennt. Um die Trennung endgültig zu vollziehen griff der Sänger nun zu einer radikalen Maßnahme. Pietro lässt Sarahs Liebes-Tattoo von seinem Körper verschwinden. Wo früher noch ein kitschiges "Wir sind Engel mit nur einem Flügel, aber wenn wir uns umarmen, können wir fliegen" stand, machte Pietro Platz für eine neue Liebeserklärung.

Schmerzhafte Liebeserklärung an seinen Sohn Alessio

Für den kleinen Alessio erträgt Pietro offenbar jeden Schmerz. Um seine Liebe zu seinem Sohn auch dauerhaft auf der Haut tragen zu können, hat sich der DSDS-Sieger nun erneut stechen lassen. Das Ergebnis präsentierte der Sänger nun stolz im Netz. Wo früher Sarahs-Liebestattoo stand, prangt nun eine riesige Uhr. Wie Pietro selbst verrät, zeigt das Symbol den genauen Zeitpunkt von Alessios Geburt. "Auf der Uhr ist Alessios Geburtszeit", schreibt der 25-Jährige zu seinem Schnappschuss.

Fans lieben Pietros neues Tattoo

Vor allem bei seinen prominenten Anhängern scheint das neue Tattoo Eindruck hinterlassen zu haben. "Super gestochen!", schreibt etwa Dschungelkönigin Jenny Frankhauser. Auch "Let's Dance"-Tänzer Massimo Sinato scheint beeindruckt von Pietros neuer Körperbemalung. Ebenfalls begeistert zeigten sich Pietro Fans. Sie finden seinen radikalen Schritt offenbar einfach nur "richtig gut". Was meinen Sie?

am

Lesen Sie auch: Weinerlicher Song! Geht DIESE Botschaft etwa an Sarah?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser