25.03.2021, 13.20 Uhr

Smudo privat: Auf "die da" steht der Fanta-4-Rapper im wahren Leben

Mit den Fantastischen Vier landete Smudo unzählige Nummer-eins-Hits. Inzwischen ist der Rapper auch vermehrt im TV zu sehen. Zuletzt feierte er sogar sein Bühnenjubiläum. Ein Rückblick auf Leben und Karriere.

Über 50 und kein bisschen leise: Smudo hat noch so einige Eisen im Feuer. Bild: Stephanie Pilick/dpa

"Die da", "Dicker Pulli", "MFG" - wohl keine deutsche Rap-Combo hat den Hip Hop hierzulande so maßgeblich geprägt wie Fanta 4. Seit über 30 Jahren sind Smudo, Thomas D., Michi Beck und And. Ypsilon nun bereits auf den Bühnen des Landes unterwegs und haben bislang unzählige Alben herausgebracht. Doch wer ist Smudo eigentlich?

Fanta 4: So kam Michael Bernd Schmidt zum Künstlernamen Smudo

Smudo wurde am 6. März 1968 unter dem bürgerlichen Namen Michael Bernd Schmidt in Offenbach am Main geboren. In den 1980er Jahren entdeckte er nicht nur seine Liebe zum Programmieren, sondern auch zum Hip Hop. Zusammen mit Andreas Rieke (And. Ypsilon) gründete er 1986 das Terminal Team, dem sich drei Jahre später auch Thomas D. und Michi Beck anschlossen. Die Fantastischen Vier waren geboren. Sein Künstlername Smudo stammt dabei noch aus seiner Schulzeit. Aufgrund seines angeblich ungepflegten Äußeren bekam er damals den Spitznamen "Schmuddel", der später zu "Smudo" abgewandelt wurde.

Smudo bei "The Voice of Germany" und als Synchronsprecher erfolgreich

Wenn Smudo gerade nicht mit seiner Band auf Tour ist, betätigt er sich unter anderem als Synchronsprecher und produziert Hörbücher. So übernahm er beispielsweise 2015 eine Sprechrolle im Animationsfilm "Die Pinguine aus Madagascar". Von 2014 bis 2019 war er zusammen mit Fanta-4-Kollege Michi Beck bei der Castingshow "The Voice of Germany" als Coach aktiv.2021 sind beide Jurymitglieder bei "The Voice Kids".

Sie können das Foto von Smudo und Michi Beck bei TVOG nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Fliegen, Rasen, Zocken: Die ungewöhnlichen Hobbys von Smudo

Wenn Smudo mal gerade nicht hinter dem Mikro oder vor der Kamera steht, geht er seinen zahlreichen Hobbys nach. Seit 1999 besitzt er eine Rennsportlizenz und nahm schon an zahlreichen Veranstaltungen wie dem Porsche Cup und dem 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife teil. Auch sonst ist Smudo privat ziemlich abgehoben: 2005 erwarb er seine Fluglizenz und macht seitdem die Lüfte unsicher. Außerdem schlägt sein Herz auch heute noch für Computerspiele.

Smudo hilft bei Entwicklung des "Luca"-Systems während der Corona-Pandemie

Übrigens: Während der Corona-Pandemie verdingte sich Smudoals Pandemiebekämpfer. Er half bei der Entwicklung des "Luca"-Systems zur Nachverfolgung von Kontakten. Wie funktioniert Luca? Mit dem System einer App und verschlüsselten QR-Codes könnten etwa Besucher von Restaurants oder Kinos digital einchecken. Bei einer Corona-Infektion fänden die angeschlossenen Gesundheitsämter schneller entsprechende Kontaktpersonen. Das System könnte langfristig auch bei Musikveranstaltungen zum Einsatz kommen.

"Ich bin davon überzeugt, dass 'Luca' uns in Kombination mit Testungen, der Corona-App und den AHA-Regeln in ein immer normaleres Leben führen wird", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Für uns ist das eine reelle Öffnungsstrategie."

Michael Bernd Schmidt alias Smudo privat mit Frau Esther verheiratet

Musik, Fernsehen, Extremsport - bleibt da eigentlich noch Zeit für die Familie? Offenbar schon, denn bereits seit 2006 ist Smudo mit seiner Frau Esther Schmidt verheiratet. Beide haben drei gemeinsame Töchter die 2007, 2010 und 2017 geboren wurden. Michael Bernd Schmidt lebt mit seiner Familie bereits seit 1996 in Hamburg.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser