22.09.2017, 14.02 Uhr

Sylvie Meis: Trauriges Geständnis! So sehr leidet Sylvie unter den Folgen ihrer Krankheit

Im Jahr 2009 wurde bei Sylvie Meis Brustkrebs diagnostiziert. Seit acht Jahren gilt Sylvie als geheilt. Dennoch leidet die Moderatorin noch immer unter den Folgen der schrecklichen Krankheit.

Im Rahmen der Benefiz-Gala Dreamball in berlin hat Sylvie Meis erstmals über die schwerwiegenden Folgen ihrer Krebs-Erkrankung gesprochen. Bild: dpa

Sylvie Meis hat es geschafft: Sie hat den Krebs besiegt. Nachdem Ärzte im Jahr 2009 Brustkrebs bei der schönen Moderatorin diagnostizierten, gilt die 39-Jährige acht Jahre nach der schockierenden Diagnose als geheilt. Dennoch hat die gefährliche Krankheit ihre Spuren hinterlassen.

Sylvie Meis: Sie leidet immer noch unter den Folgen ihrer Krebs-Erkrankung

In einem emotionalen Interview mit dem "Bunte"-Magazin im Rahmen der Charity-Gala Dramball, hat das Model nun über die traurigen Folgen ihrer Erkrankung gesprochen. Trotz Lebensfreude und einer bevorstehenden Hochzeit mit ihrem Verlobten Charbel Aouad, kann sie sich einen Wunsch aktuell dennoch nicht erfüllen.

Trauriges Geständnis: Darum kann Sylvie Meis nicht schwanger werden

"Auch ich habe immer noch mit den Folgen der schrecklichen Krankheit zu kämpfen. Ich muss noch immer jeden Tag Medikamente nehmen.", erklärt die gebürtige Niederländerin gegenüber "Bunte". Dies sei auch der Grund, weshalb Sylvie Meis keine Kinder mehr bekommen kann. "Mit diesen Medikamenten kann man nicht schwanger werden", erklärt Sylvie mit gebrochener Stimme.

Gern würde die Moderatorin ihrem 11-Jährigen Sohn Damian ein Geschwisterchen schenken. Dieser Wunsch scheint der in Hamburg lebenden Designerin jedoch verwehrt zu bleiben. Erst wenn sie nicht mehr auf die Medikamente angewiesen sei, dann könne sie "vielleicht" an ein weiteres Kind denken, sagt Sylvie sichtlich berührt.

Sylvie Meis lässt sich nicht unterkriegen: Das ist ihr neues heißes Projekt

Trotz all dieser Schicksalsschläge lässt sich die Power-Frau dennoch nicht unterkriegen. Aktuell steht Sylvies neue Dessous-Kollektion "Sylvie Designs" in den Startlöchern. Ab dem 1. Oktober wird es die sexy Teile der Sylvie Flirty Lingerie beim Online-Versandhändler Amazon geben. Bis dahin müssen sich die potenziellen Käufer und Käuferinnen mit dem Bildmaterial der Niederländerin begnügen. Auf Instagram gewährte Sylvie bereits erste heiße Einblicke auf ihre kommende Unterwäsche-Kollektion.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/mag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser