17.09.2017, 09.49 Uhr

Andrea Berg: Intime Beichte! Sie träumte vom Liebesspiel im ...

Mit solcher Offenheit hätte man nicht rechnen können. Doch im Song "Ja ich will" schwärmt Andrea Berg von einer besonderen Liebes-Fantasie. Die Sängerin träumt vom Liebesspiel im ...

Andrea Berg macht eine bemerkenswerte Beichte. Bild: dpa

Man kann von Schlager allgemein und von Andrea Berg im Speziellen halten, was man will: Die Sängerin hat Spuren in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen. Sie ist ein Stück Pop-Kultur. Ihr Album "Best Of" hat sich mit 349 Wochen am längsten in der bisher 40-jährigen Geschichte der Deutschen Musik-Charts gehalten.

Auch interessant: Traurige Trennungs-Tränen! JETZT bricht es aus ihr heraus!

Andrea Berg: Alle Skandale noch immer überstanden

Skandälchen hat Berg bisher noch immer überstanden. Genauso wie die Verbrennungen, die sie bei einer ihrer Bühnenshows im vergangenen Jahr erlitten hatte. Ein Tattoo ziert nun die Narben. Ihre Fans bleiben ihr treu - euch in schwierigen Situation. Ein Brite, der ebenfalls bei einer Show durch die Pyrotechnik verletzt wurde, kritisierte vor allem die Berater Bergs, nicht aber sein Idol selbst. An Kitsch mangelt es Berg nicht. Aber auch nicht an Selbstreflexion.

Andrea Berg beichtet Sex-Fantasie

Da verwundert es fast ein bisschen, dass Andrea Berg in ihrem neuen Song "Ja ich will" (erschienen auf ihrem neuen Album "25 Jahre Abenteuer Leben") auch von einer sexuellen Fantasie singt, die sie offenbar bewegt hat. "Ja ich will mit dir im Autokino Liebe machen", heißt es darin. In der "Bild"-Zeitung klärt Andrea Berg jetzt auf, dass es sich dabei nicht nur um eine Floskel handelt.

Andrea Berg: Deshalb stand sie auf Liebe im Autokino

Sie habe sich den Sex im Autokino immer vorgenommen, weil sie ihn so romantisch gefunden habe, erklärt sie in der "Bild". Allerdings: Gemacht habe sie es dann doch nie. "Eigentlich schade", hängt Andrea Berg an diese Aussage noch dran. Dabei ist ja aufgeschoben bekanntlich nicht aufgehoben. Vielleicht hört man das dann auf dem nächsten Album der Schlagersängerin.

FOTOS: Helene Fischer, Andrea Berg, Beatrice Egli Die prallsten Dekolletés im Schlager

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser