25.08.2017, 16.20 Uhr

Sofia von Schweden schwanger: Schweden in Sorge um ihr Baby! Das braucht die Prinzessin jetzt

Aufregung in Schweden: Die schwangere Prinzessin Sofia muss einen Termin auslassen. Kommt ihr royaler Nachwuchs schon früher - oder braucht die 32-Jährige einfach nur eine kleine Auszeit?

Sofia von Schweden und Prinz Carl Philip erwarten ihr zweites Baby. Bild: dpa

In Schweden steht das nächste royale Fest vor der Tür. In wenigen Wochen erwarten Prinzessin Sofia von Schweden und ihr Ehemann Prinz Carl Philip ihr zweites Baby. Da muss der royale Terminkalender schon jetzt etwas ausgedünnt werden. Oder muss man sich Sorgen um den Gesundheitszustand der Prinzessin so kurz vor der Geburt machen?

Prinzessin Sofia setzt aus wegen Sorge um ihr Baby?

Wie schwedische Medien berichten, nimmt Sofia von Schweden auf alle Fälle nicht an den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des schwedischen Nachbarlandes Finnland teil. Den Termin mit dem finnischen Präsidentenpaar müssen Prinzessin Victoria und ihr Ehemann Prinz Daniel sowie Prinz Carl Philip ohne Sofia wahrnehmen.

Auch interessant: Nächster Todesfall! Schweden-Royals in tiefer Trauer!

Sofia von Schweden ist schwanger, aber der Geburtstermin ist weiter unklar

Schont sich die Prinzessin so kurz vor der Geburt einfach nur oder ist die 32-Jährige vielleicht doch schon weiter als offiziell berichtet wird? Eigentlich soll das zweite Kind des Paares im September auf die Welt kommen. Informationen des schwedischen Königshauses zufolge würde sich Sofia in der "Schlussphase" ihrer Schwangerschaft befinden. Für einen genauen Geburtstermin lässt das natürlich ordentlich Spielraum.

Wetten auf Geschlecht und Namen des Babys von Prinzessin Sofia

Kommt das nächste Enkelkind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia vielleicht doch früher als zunächst erwartet? Es ist nicht die einzige Frage, die die Schweden gerade umtreibt. Unklar ist auch, welches Geschlecht das Kind haben wird. Darauf kann ebenso gewettet werden wie auf einen möglichen Namen. Erik, Albert, Jacob oder Christina und Silvia stehen derzeit hoch im Kurs. Man darf gespannt sein.

FOTOS: Victoria, Madeleine und Sofia Schwedische Royals als Stilvorbilder
zurück Weiter Zur Nobelpreisverleihung 2008 erschien Kronprinzessin Victoria von Schweden in einer atemberaubenden pinkfarbenen Robe, die der Designer Pär Engsheden entworfen hat. (Foto) Foto: Kay Nietfeld / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser