Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
16.08.2017, 09.25 Uhr

Vienna Girardi: Dramatische Fehlgeburt! "Bachelor"-Gewinnerin trauert um ihre Zwillinge

Vor sieben Jahren gewann Vienna Girardi die US-amerikanische Ausgabe von "Der Bachelor". Erst vor wenigen Wochen gab die 31-Jährige ihre Zwillingsschwangerschaft bekannt - doch jetzt muss die "Bachelor"-Gewinnerin nach einer Fehlgeburt den tragischen Verlust ihrer Babys verkraften.

Vienna Girardi, die die 14. Staffel vom US-"Bachelor" gewann, hat ihre Zwillinge in der 18. Schwangerschaftswoche verloren (Symbolfoto). Bild: Fotolia / Zffoto

Nicht nur in Deutschland, auch in den USA ist "Der Bachelor" ein TV-Hit. Aktuell läuft in den Staaten die 21. Staffel der Kuppelshow, die bereits mehrere Pärchen vereint hat. In Staffel 14, in der Jake Pavelka vor sieben Jahren nach seiner Traumfrau suchte, war es Vienna Girardi aus Florida, die das Herz des "Bachelors" gewann.

Vienna Girardi hat sich nach "Bachelor"-Sieg 2010 mit Rennfahrer Todd Allen verlobt

Allerdings hielt die Liebe des "Bachelor"-Paares nur wenige Monate, inzwischen ist Vienna Girardi mit Nascar-Rennfahrer Todd Allen verlobt. Das Glück des Paares sollte nun durch den ersten Nachwuchs gekrönt werden - Anfang Juni wurde bekannt, dass Vienna Girardi mit Zwillingen schwanger ist. Doch nach der ersten Schwangerschaftshälfte wurde das Glück von Vienna Girardi bis ins Mark erschüttert: Die "Bachelor"-Siegerin hat eine Fehlgeburt erlitten und trauert nun um ihre ungeborenen Zwillingsmädchen.

"Bachelor"-Gewinnerin erleidet Fehlgeburt und verliert Zwillinge in 18. Schwangerschaftswoche

Der Schock kommt erst wenige Wochen, nachdem die 31-Jährige ihre Schwangerschaft öffentlich auf ihrem Instagram-Account verkündet hatte. Anfang Juni postete die "Bachelor"-Gewinnerin der 14. Staffel ein Ultraschallfoto ihrer ungeborenen Zwillinge und versah den Schnappschuss mit den Worten "Doppelter Segen, doppelter Spaß".

Doch die Vorfreude auf die Geburt ihrer Zwillingsmädchen wich schlagartig der größten Tragödie im Leben einer werdenden Mutter. Wie Vienna Girardi auf ihrer Facebook-Seite schrieb, seien ihre beiden Töchter in der 18. Schwangerschaftswoche gestorben. "Meine kleinen Engel sind am 5. August zu den Sternen gegangen", so die 31-Jährige tief betrübt. "Ich weiß nicht, wieso das passiert ist und ich bete, dass Gott mir die Kraft gibt zu verstehen, warum er meine kleinen Mädchen brauchte".

Diagnose TTTS kostete Zwillinge von "Bachelor"-Gewinnerin das Leben

Wie Vienna Girardi auf Facebook weiter ausführte, sei es aufgrund des sogenannten feto-fetalen Transfusionssyndroms zu Komplikationen in der Zwillingsschwangerschaft gekommen. Diese Diagnose liegt vor, wenn der Blut- und Nährstoffaustausch über die Plazenta bei eineiigen Zwillingen unausgeglichen ist, Kreislaufprobleme der Ungeborenen und eine gestörte Fruchtwasserverteilung sind die Folge. Während sich leichte Formen des auch als TTTS (Twin-To-Twin Transfusion Syndrome) in einigen Fällen spontan zurückbilden, schweben die Ungeborenen bei schwereren Verlaufsformen in Lebensgefahr - so wie es auch bei den Zwillingen von Vienna Girardi der Fall war.

Lesen Sie außerdem: "Bachelorette" überrascht mit Babybauch-Foto.

"Bachelor"-Siegerin in Lebensgefahr! Vienna Girardi nach Not-OP auf Intensivstation

Bei der "Bachelor"-Gewinnerin platzte nämlich aufgrund von TTTS Anfang August die Fruchtblase, die ungeborenen Mädchen hatten mit 18 Wochen nur verschwindend geringe Überlebenschancen. Zudem schwebte auch Vienna Girardi in Lebensgefahr - die 31-Jährige musste sich einer Notoperation unterziehen und verbrachte mehrere Tage mit einer Blutvergiftung auf der Intensivstation.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser