11.08.2017, 16.17 Uhr

Kate Middleton: Keiner hat so viel Einfluss wie ihr kleiner Prinz George

Was er am Leib trägt, wird zum Mega-Verkaufsschlager: Prinz George. Als waschechte Stilikone sorgte er für Verzücken und Verdruss gleichermaßen. Denn: Keiner hat mehr Einfluss als der Vierjährige.

Was er am Leib trägt, wird zum Mega-Verkaufsschlager: Prinz George. Bild: dpa

Wenn er auf der Bildfläche erscheint, dann strahlen die Anwesenden, die Kameras klicken und man möchte ihn am liebsten in den Arm nehmen: Prinz George Alexander Louis von Cambridge. Das erste Kind von Prinz William und Herzogin Kate war schon vor seiner Geburt ein royaler Superstar. 2014 wurde er vom "Forbes"-Magazin zum "einflussreichsten Kleinkind der Welt" ernannt. Was auch immer ein Kind für einen Einfluss geltend machen kann.

Sohn von Kate Middleton ist ein echter Influencer

Zu seinem ersten Geburtstag im Jahr 2014 wurde berichtet, dass die Briten anlässlich der Geburt des Thronfolgers circa 310 Millionen Euro umgesetzt haben sollen. Eine George-Puppe kostete über 2.000 Euro und im offiziellen Onlineshop des Britischen Königshauses gab es zwölf verschiedene Produkte, von Geschirr bis Teddybär.

Lesen Sie auch: Personal-Flucht! Bereitet die Queen ihre Abdankung vor?

Prinz George als Stilikone

Wer eine Mutter wie Kate Middleton hat, deren Style haarklein analysiert und dann nachgekauft wird, muss sich nicht wundern, wenn er selbst als Stilikone gefeiert wird. Wohl wissend, dass Prinz George erst vier Jahre alt ist und er seine Klamottenauswahl wohl kaum selbst trifft. Der Mini-Royal verzückt sogar die Modeexperten der "Vogue". Die sollten es wissen - und gaben dem ganzen Trubel dann gleich noch einen Namen: der Prinz-George-Effekt.

Prinz Georges Outfits sind ausverkauft

Gleich mehrere Trend-Klamotten brachten Websites zum Erliegen, auf denen man die royalen Anziehsachen erwerben konnte. Schon an seinem ersten Tag, Prinz George lag eingewickelt in ein weißes Tuch im Arm seiner Mutter, gab es laut "Vogue" über 10.000 Bestellungen. Zum ersten Geburtstag durfte es dann eine gestreifte Jeans-Latzhose sein, die Mütter zum Verzweifeln brachte. Schon bevor die offiziellen Bilder veröffentlicht wurden, war die Hose vergriffen.

Hier gibt es die Klamotten von Prinz George

Gleiches schafften die Royals unter anderem mit Georges erstem Weihnachtspulli, seiner Latzhose mit Segelboot-Muster (Neuseeland, 2014) sowie dem stylischen Strampler der Firma Onesies. Für diesen gab es laut "Vogue" eine Warteliste von locker zwei Monaten. Übrigens: Alle, die sich einen genauen Überblick über die Kleidungsstücke verschaffen wollen, sei die Webseite "princegeorgepieces.com" ans Herz gelegt. Dort gibt es einen kompletten Überblick über seine Outfits.

FOTOS: Prinz George und Prinzessin Charlotte Die niedlichsten Schnappschüsse der Mini-Royals

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser