08.07.2020, 11.06 Uhr

Claudia Obert privat: So ging's für die Millionärin nach "Promi Big Brother" weiter

Claudia Obert ist ihres Zeichens Selfmade-Millionärin und High-Society-Lady in Hamburg - und seit "Promi Big Brother" und "Promis unter Palmen" obendrein TV-Star. Was es noch über sie zu wissen gibt, lesen Sie hier.

Mode-Unternehmerin Claudia Obert ist eine Kandidatin in der neuen Staffel von "Promi Big Brother" 2017. Bild: SAT.1/Arne Weychardt

Als "Promi Big Brother" 2017 in eine neue Runde ging und wieder eine kunterbunte WG aus mehr oder weniger bekannten Promis im TV-Knast bei Sat.1 zusammengewürfelt wurde, machte Fernseh-Deutschland Bekanntschaft mit manch neuem Gesicht. Mit von der Partie waren so illustre Kandidaten wie Ex-GNTM-Kandidatin Sarah Knappik oder Maria Hering, besser bekannt als ehemalige bessere Hälfte von Millionär Bastian Yotta. Ebenfalls am Start: Millionärin Claudia Obert.

Claudia Obert brachte Paul Janke in "Das perfekte Promi Dinner" in Verlegenheit

Während man gerade so noch weiß, wer Eloy de Jong ist (Boyband-Mitglied von "Caught in the Act"), wurde es da bei Claudia Obert schon schwieriger. Kein Wunder, dass sich die Frage aufdrängt: Wer bitte? Dabei ist die Hamburger Unternehmerin gar nicht mal so unbekannt. Im TV zeigte sich Claudia Obert auch schon vor "Promi Big Brother" 2017. Fernsehjunkies mögen sich erinnern: 2012 hatte sie bereits Ex-"Bachelor" Paul Janke bei "Das perfekte Promi Dinner" in Verlegenheit gebracht, als sie sich im Schlafzimmer von Gastgeber Florian Fitz breitbeinig aufs Bett warf und Janke anflehte: "Paul, nimm mich!"

Dank Mode und Schuhen ist Claudia Obert mit "Lean Selling" Selfmade-Millionärin

Bei "RTL Exclusiv Weekend" plaudert sie dagegen lieber über ihr Luxus-Leben und gewährt den Zuschauer einen Einblick in die Welt der Schönen und Reichen. Denn Claudia Obert scheint es immerhin zu Erfolg gebracht zu haben. Sie ist Inhaberin eines Mode-Geschäfts in Hamburg für die gehobene Preisklasse, wo sie seit mehr als 20 Jahren Schuhe, Kroko-Taschen und Pelze an die betuchte Damenwelt verkauft. Dort, in Hamburg, gehört sie auch zur High Society, wie der "Express" berichtet.

Claudia Obert ist bei "Promi Big Brother" für alles offen

Als Unternehmerin hat sie es zwar zur Millionärin geschafft, aber der Mann an ihrer Seite fehlt. Ob einer der PBB-Kandidaten Potenzial für diese Rolle in ihrem Leben hat, bleibt abzuwarten. Primäres Ziel scheint das allerdings nicht für ihre Teilnahme zu sein. Wie sie "Bild.de" sagte, ist "die Summe, die mir der Fernsehsender angeboten hat, echt fett". Aber man weiß ja nie. Prophylaktisch ging es vor dem TV-Knast noch zu Friseur, Maniküre und Pediküre. Und dann ist ja da noch Steffen von der Beeck, ebenfalls aus Hamburg und Ex von Jenny Elvers. "Falls er frieren sollte", verspricht Claudia Obert, "werde ich ihn gerne wärmen. Ich bin immer für alles offen." Man darf also gespannt sein.

Was machte Claudia Obert nach "Promi Big Brother"?

Nach ihrer Teilnahme bei "Promi Big Brother" tingelte Claudia Obert durch weitere Formate der Trash-TV-Welt. Bei "Promis unter Palmen", das Anfang 2020 ausgestrahlt wurde, geriet Claudia Obert mit Läster-Promis wie Désirée Nick, Matthias Mangiapane oder Carina Spack aneinander und entfachte eine heiße Diskussion über Mobbing. Zuletzt durfte Claudia Obert in"So liebt Deutschland - Alles über unsere Männer" sexy Geheimnisse vor laufenden Kameras ausplaudern. Langweilig wird's im Leben der Hamburgerin also so schnell nicht!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser