Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
03.08.2017, 10.41 Uhr

Die Geissens: Triumph für Geiss TV! So rechnen sie jetzt mit ihren Hatern ab

Carmen und Robert Geiss sind ein beliebtes Ziel für Spott und Häme - kein Wunder, präsentiert sich das Millionärspaar doch mit Vorliebe in allem Prunk und Pomp. Doch jetzt gehen die Geissens ihre Hater frontal an, nachdem sie einen Sieg vor Gericht verbuchen konnten.

Carmen und Robert Geiss haben Grund zu feiern: Vor Gericht konnten sich die Geissens gegen den Ex-Geschäftsführer von Geiss TV durchsetzen. Bild: Felix Hörhager / picture alliance / dpa

Mit den Geissens ist es wie mit Lakritze: Die einen lieben es heiß und innig, anderen wird beim bloßen Gedanken daran übel. Kaum ein Promipaar vermag die Geister so zu scheiden wie Protz-Millionär Robert Geiss und seine Ehefrau Carmen. Den Geissens dürften die öffentlichen Anfeindungen allerdings am in Designerklamotten verpackten Hinterteil vorbeigehen, viel lieber sonnen sich Carmen und Robert Geiss in Saint-Tropez oder lassen es sich im Urlaub in Griechenland gut gehen.

Die Geissens mit GeissTV vor Gericht

Doch selbst bei Familie Geiss besteht das Luxusleben nicht nur aus Urlaubsreisen und Jetset. Was nicht jeder Fan wissen dürfte: Die Geissens haben ihre eigene Produktionsfirma namens "GeissTV", die von ihrem Hauptsitz in Köln aus nicht nur das RTL2-Format "Die Geissens" produziert, sondern auch für Sendungen wie "Poker Stars" verantwortlich zeichnet. Doch hinter den Kulissen schwelte ein monatelanger Rechtsstreit zwischen den Geissens und dem ehemaligen Creative Director Marco T..

Carmen Geiss spricht Klartext zu Prozess-Triumph

Medienberichten zufolge sollen nicht nur Marco T., sondern auch weitere Mitarbeiter von "GeissTV" vor Gericht gezogen sein, nachdem fristlose Kündigungen ausgesprochen und Gehälter nicht gezahlt worden seien. Für die Medien ein gefundenes Fressen, Robert Geiss und seiner Produktionsfirma vor Gericht beim Scheitern zuzusehen. Doch jetzt soll sich das Blatt gewendet haben - für Carmen Geiss ein willkommener Anlass, um via Instagram gegen ihre Hater und die Klatschpresse auszuteilen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser