01.08.2017, 14.43 Uhr

Sarah Lombardi im Stress: "Bratzen"-Pöbelei! Mutter Sonja Strano tickt total aus

Seit Monaten wird Sarah Lombardi beinahe täglich fies beleidigt, attackiert und beschimpft. Für ihre Mutter Sonja Strano zu viel: Sie hat nun heftig gegen Sarahs Hater ausgeteilt. Doch hat sie ihrer Tochter damit tatsächlich einen Gefallen getan?

Keine leichte Zeit: Sarah Lombardi wird weiter munter beschimpft. Bild: dpa

Eigentlich wollte Sarah Lombardi ihre Fans mit ihrem aktuellen Schnappschuss nur an ihrem Leben teilhaben lassen. Doch dank ihrer Mutter Sonja Strano gibt es nun bereits die nächste Schlagzeile über die 24-jährige Sängerin. Der Grund: ein öffentlicher Ausraster ihrer Mutter!

Sarah Lombardi auf Facebook attackiert

Und dabei fing doch eigentlich alles ganz harmlos an. Am Montagabend veröffentlichte Sarah Lombardi einen Schnappschuss bei Facebook, der das DSDS-Sternchen nach einer ganz normalen Sport-Einheit zeigt. Dabei präsentiert sich die Ex von Pietro Lombardi in knapper Sport-Kleidung. Für einige Facebook-User offenbar zu viel des Guten. Prompt muss die Kölnerin abermals heftige Kommentare über sich ergehen lassen. "Hast du dich mal im Spiegel angesehen? Du bist und bleibst hässlich", lautet einer der zahlreichen verbalen Attacken gegen die junge Mutter.

Sarahs Mutter Sonja Strano lässt sich zu Facebook-Ausraster hinreißen

Vor allem eine scheint angesichts der wiederholten Beleidigungen nun endlich genug zu haben: Mutter Sonja Strano. In einem ausführlichen Post schießt die nun gewaltig gegen Sarahs Hater. "Aber ist euch mal aufgefallen, dass fast ausschließlich Männer die Dummen Sprüche bringen ? Frustrierte Männer wahrscheinlich und Jungs dessen Namen man wohl nur rückwärts wirklich aussprechen kann", schreibt Strano unter Sarahs Beitrag.

So heftig schießt Sonja Strano gegen Sarahs Fans

Doch anstatt es dabei zu belassen, setzt die Blondine noch einen drauf: "Ach Ja und paar Bratzen auf deren Profilbild man schon erahnen kann was sie sind und wo sie her kommen." Dass sie nach diesen heftigen Sätzen selbst harte Kritik einstecken würde, hatte Strano während ihres Ausrasters wohl nicht bedacht. Und auch ihrer Tochter scheint sie mit ihrer Rettungs-Aktion wenig weitergeholfen zu haben. "Die Mutter ist auch ganz schön fremdenfeindlich . Ich weiß zwar nicht, welches Land oder Länder die meint mit " Da merkt man wo ihr herkommt" aber zeugt von sehr schlechter Erziehung!", schimpft ein Facebook-User.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser