27.07.2017, 10.08 Uhr

Nadja abd el Farrag schwer gezeichnet: Große Sorge! Wie schlimm steht es wirklich um Naddel?

Wie geht es Nadja abd el Farrag wirklich? Neue besorgniserregende Bilder der 52-Jährigen sorgen erneut für Spekulationen über ihren Gesundheitszustand. Auf den im Netz veröffentlichten Aufnahmen wirkt Naddel alles andere als fit.

Müssen sich Fans erneut Sorgen um Nadja abd el Farrag machen? Bild: dpa

Hinter Nadja abd el Farrag liegt ein schweres Jahr. Alkohol, Krankheit und Magersucht bestimmten in der Vergangenheit immer mehr ihr Leben. Auf Grund einer Leberzirrhose kämpfte Naddel sogar ums Überleben. Zuletzt schien es jedoch so, als würde es der Moderatorin endlich wieder besser gehen. Bis jetzt! Denn nun sorgen aktuelle Bilder wieder für Spekulationen über den Gesundheitszustand der Sängerin.

Nadja abd el Farrag: Besorgniserregende Bilder aufgetaucht

Der Grund für die erneute Besorgnis: Naddels Auftritt in Krümls Stadl am vergangenen Wochenende. Wie die "Bunte" berichtet, sorgte dabei nicht nur ihr fragwürdiges Styling für Diskussion. Wirft man einen Blick auf die bei Facebook veröffentlichten Bilder der 52-Jährigen kommt man tatsächlich nicht drumherum sich zu fragen, ob bei Naddel alles in Ordnung ist.

Naddel wirkt abgekämpft

Mit einem weit ausgeschnittenen Oberteil steht Naddel auf dem Tresen der beliebten Mallorca-Kneipe. Sie wirkt abgekämpft und doch scheint sie alles zu geben. Noch immer scheint die Sängerin kaum ein Gramm zugenommen zu haben. Auch ihre "neue" Frisur sorgt für Zündstoff. Internet-User vermuten hinter der deutlich helleren Haarpracht bereits eine Perücke. "Und auch ihre rot lackierten Nägel wirken alles andere als gepflegt. "Sind verschiedenlange nägel jetzt in?, fragt ein User auf Facebook. Wie es Nadja abd el Farrag tatsächlich geht ist nicht bekannt. Während ihrer Show war die Bohlen-Ex stets um ein Lächeln bemüht, das machen auch die von Krümel veröffentlichten Fotos deutlich.

Nadja abd el Farrag krank? Wie geht es ihr wirklich?

Trotz aller Spekulationen und Sorgen ihrer Fans, wies ihr guter Freund und Manager Burkhardt Stoelck alle Gerüchte um eine erneute Einweisung in die Suchtklinik vehement zurück. "Sie kämpft nicht um ihr Leben, ihr geht es gut. Da wurden wieder mal Gerüchte verbreitet, die nicht stimmen", zitiert "Bunte.de" den Hamburger Hotelbesitzer.

FOTOS: Nadja abd el Farrag Naddels tiefer Fall in Bildern
zurück Weiter An der Seite von Dieter Bohlen wollte Nadja abd el Farrag es ins Rampenlicht schaffen. Hier bei einer Party 1999 im Anschluss an die Verleihung der goldenen Kamera. (Foto) Foto: Nestor Bachmann/dpa Kamera


Passen dazu: Neue Liebe, neues Glück: Holt sie ihr neuer Freund aus dem Sumpf?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser