24.07.2017, 14.38 Uhr

Pietro Lombardi in Video: Fremdschäm-Alarm nach DIESER Nummer bei McDonald's

Seit der Trennung von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi widmet sich Pietro Lombardi verstärkt seiner Musikkarriere. Selbst bei McDonald's gibt er sein Gesangstalent zum Besten. Doch was sagen seine Fans zu dieser Chaos-Aktion?

Pietro Lombardi Bild: dpa

Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi war ein mediales Massaker. Jedes Detail aus dem Privatleben der DSDS-Teilnehmer wurde ausgegraben und ausgeschlachtet. Die Rollen dabei waren klar verteilt: Sarah war die Fremdgeherin und wurde durchweg kritisiert. Pietro der betrogene Ehemann, dem jegliches Mitleid zuteil wurde.

Das unterscheidet Pietro und Sarah Lombardi

Auch jetzt noch hat es Sarah Lombardi nicht leicht. Für nahezu jeden Social-Media-Post erntet sie einen gewaltigen Shitstorm. Doch davon lässt sich die 24-Jährige nicht mehr unterkriegen und versucht ihr Leben mit Söhnchen Alessio und Jugendliebe Michal T. in vollen Zügen zu genießen. Denn vieles, was zwischen Pietro und ihr schief lief, will Sarah Lombardi nun besser machen.

Pietro Lombardi und der McDonald's-Rap

Ihrem Noch-Ehemann hingegen ist die Gunst seiner Fans gewiss. Immer. Unter seinen zahlreichen Facebook- und Instagram-Einträgen wird er für seine spaßige und unperfekte Art mit Lob überschüttet. Auch ein aktueller Post sorgt bei den Fans für Lacher. Ein kurzes Video zeigt den 25-Jährigen mit seinen Kumpels bei McDonald's. Doch anstatt seine Bestellung "normal" durchzugeben, trällert er seinen Essenswunsch für die Bedienung.

"Pietro du bist der Wahnsinn" und "Geil Pietro" ist unter dem Video zu lesen. Wieder einmal ins Schwarze getroffen. Wie ein solches Video von Sarah Lombardi wohl angekommen wäre?

FOTOS: Pietro Lombardi Hat sich Sarah für diese Bilder geschämt?
zurück Weiter Er wollte witzig sein und wurde zur Witzfigur. (Foto) Foto: Facebook/ Pietro Lombardi Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser