28.06.2017, 10.22 Uhr

Robert Geiss: Das knallt! Robääääärt hat das gar nicht so gewollt

Carmen und Robert Geiss sind immer tip-top gestylt. Dazu gehört auch das blonde Haupthaar - eigentlich. Denn Robert hat etwas nachgeholfen, was jedoch daneben ging. Inzwischen sind seine Haare rot.

Robert Geiss mit dunklerem Haupthaar. Bild: dpa

Die Geissens sind blond, das ist nahezu ein ungeschriebenes Gesetz. Und nicht nur Carmen hilft bei ihrer Wallemähne nach, sondern auch Robert Geiss. Der überdeckt sein allmählich ergrauendes Haupthaar regelmäßig mit etwas heller Farbe.

Die Geissens sind nicht mehr gemeinsam blond

Allerdings schauten die Fans des Millionärs nicht schlecht, als der sich plötzlich mit einem dunklen Farbton in der Öffentlichkeit zeigte. Die Irritationen waren in den Kommentaren deutlich abzulesen. "Roberts dunkle Haare sind total ungewohnt" und "Blond steht Dir besser Rooooooobärt", kritisieren einige Follower bei Facebook. Und tatsächlich hebt sich der 53-Jährige mit dem Braunton deutlich von seiner blonden Gattin ab.

Robert Geiss gesteht Haarfärbe-Unfall

Wollte Robert Geiss einfach mal etwas Neues ausprobieren? Bei der "Movie meets Media"-Party verriet er, auf seine neue Haarfarbe angesprochen, dass es sich dabei lediglich um einen Färbeunfall handelt. "Die sind einfach schwarz geworden und aus schwarz machste so schnell nicht mehr blond. Das dauert einfach nen Moment", sagte er gegenüber der Abendzeitung München. "Aber es geht mittlerweile schon wieder". Das erklärt, warum seine Haare inzwischen statt Braun einen leichten Rotton angenommen haben. Dennoch fühlt sich der Göttergatte von Carmen Geiss inzwischen wieder wohler in seiner Haut. Das ist also nochmal gut gegangen.

FOTOS: Die Geissens Robert und Carmen Geiss: Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser