16.10.2019, 14.52 Uhr

Howard Carpendale privat: Trotz Bühnen-Sucht! Nichts geht ihm über die Familie

Howard Carpendale ist schon lange im Musikgeschäft äußerst erfolgreich. Die Bühne bezeichnet er als sein Zuhause. Doch wenn es um die Familie geht, lässt er alles stehen und liegen. So tickt der Schlagerstar wirklich.

Howard Carpendale kann auf eine lange Karriere zurückblicken. Bild: dpa

Schlagersänger Howard Carpendale kann auf eine über 50 Jahre währende Karriere zurückblicken. Im Jahr 1970 belegte er mit dem Titel "Das schöne Mädchen von Seite Eins" den ersten Platz beim Deutschen Schlagerwettbewerb und sang sich in die Herzen der Zuschauer. 1974 wurde er dann mit seinen Eigenkompositionen (z.B. "Du fängst den Wind niemals ein") in den deutschen Charts so richtig erfolgreich - sein großer Durchbruch. Sein Erfolg blieb. Bis zum Jahr 2003, als Carpendale das Ende seiner Musik-Karriere verkündete. Nur um vier Jahre später sein Comeback zu feiern, denn wie Carpendale selbst einmal sagte: Die Bühne ist sein Zuhause. Doch wer ist Howard Carpendale hinter der schillernden Maske des Schlagerstars?

Howard Carpendale wanderte von Südafrika über England nach Deutschland aus

Howard Carpendale wurde am 14. Januar 1946 in Durban, Südafrika geboren. Die Liebe zur Musik entdeckte er früh. Schon mit 15 Jahren trat er vor Publikum in Kneipen auf. Seine Eltern mussten viel arbeiten, weshalb Howard bereits mit zwölf Jahren ein nahezu eigenständiges Leben führte und machte, was er wollte, wie er in einem Interview mit dem Spiegel verriet. Dadurch musste er schnell erwachsen werden. Was sich auch in seinem körperlichen Wachstum widerzuspiegeln schien. Denn wie er selbst sagt, war er im zarten Alter von zwölf Jahren bereits 1,80 Meter groß. Howard war zudem sehr sportlich. Mit 17 Jahren gewann er die Landesmeister im Kugelstoßen. In den 60er Jahren wanderte er dann über England, wo er unter anderem als Bodyguard für die Rolling Stones arbeitete, nach Deutschland aus. Hier wurde er dann zum Schlagerstar.

Mit Frau Claudia Herzfeld gründet er eine Familie

1976 heiratete Howard Claudia, die zu der Zeit als Lehrerin arbeitete. 1977 wird ihr Sohn Wayne geboren, der sich als Schauspieler etablieren sollte. Bereits 1984 erfolgt die Trennung von Howard und Claudia, doch mit der Scheidung warten sie noch bis zum Jahr 2005 und bleiben weiterhin Freunde. Howard unterstützt seine Ex-Frau sogar in ihrem Wunsch, eine Modefirma zu gründen. Heute lockt diese wohl nicht zuletzt durch den Namen Carpendale Kundschaft an.

Für Freundin Donnice Pierce und den gemeinsames Sohn verließ er die Bühne

1983 lernte Carpendale die Amerikanerin Donnice Pierce kennen und verliebt sich in sie. 1988 erblickt der gemeinsame Sohn Cass das Licht der Welt. Aufgrund seiner Karriere leben die beiden in Deutschland. Doch Donnice hat schreckliches Heimweh, geht schließlich wieder zurück in die USA. Donnice erkrankt an Alkoholsucht, doch die beiden meistern die Situation - gemeinsam. Auch, wenn Howard sich schweren Herzens von der Bühne verabschiedet, um sich um seine Freundin zu kümmern. Doch Carpendale zieht es schließlich nach vier Jahren wieder zurück auf die Bühne.

Howard Carpendale ist an MS erkrankt

Bereits im Alter von 30 Jahren diagnostizierten Ärzte Carpendale eine leichte Form von Multipler Sklerose. Wie der Schlagerstar aber immer wieder betont, bereitet ihm die Krankheit keine Probleme, weil sie bei ihm sehr milde verläuft. Der Nachrichtenagentur "spot on news" sagte er zu dem Thema: "Ich rede nicht gerne drüber, und es gibt eigentlich nichts mehr dazu zu sagen. Das wurde das erste Mal vor 25 Jahren geschrieben, mindestens. Und ich sage gar nichts dazu, weil das bei mir nicht weiter ein Problem geworden ist. Ich rede nicht gerne leichthin über diese Krankheit, weil das für sehr viele Menschen ein Horror ist, und ich finde es schade, dass die Presse das bei mir immer wieder hochkommen lässt."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser