26.04.2017, 09.01 Uhr

Chris Soules: Fahrerflucht mit Todesfolge! Ex-Bachelor verhaftet

2015 verteilte er noch fleißig Rosen an verzückte Damen. Nun muss sich der Ex-Bachelor bald vor Gericht verantworten. Ihm wird Fahrerflucht mit Todesfolge vorgeworfen. Was war passiert?

Chris Soules (r.) mit Tänzerin Witney Carson bei den Radio Disney Music Awards 2015. Bild: dpa

Im TV war er der makellose Womanizer. Abseits der Kameras geht es US-Bachelor Chris Soules (35) nun aber an den Kragen. Wie "tmz.com" berichtet, wurde Soules verhaftet und sitzt derzeit wegen Fahrerflucht im Gefängnis.

Chris Soules beging Fahrerflucht nach Unfall

Soules hatte 2015 den Bachelor gemimt. Bei seiner Fahrerflucht starb ein Mensch. Nach Auskunft der Polizei verursachte der ehemalige Rosenkavalier in seinem US-Heimat-Staat Iowa einen Verkehrsunfall und flüchtete. Er sei mit seinem Pick-Up auf einen Traktor aufgefahren und habe diesen durch den Aufprall in den Straßengraben geschoben. Der Traktorist wurde in eine Klinik gebracht, erlag dort aber seinen Verletzungen.

War Alkohol im Spiel? Festnahme von Soules erst Stunden nach dem Unfall

Für den Ex-Bachelor, der ebenfalls ärztliche Behandlung erhielt, wurde eine Kaution von 10.000 Dollar ausgeschrieben. Laut "TMZ" existieren polizeiliche Dokumente, wonach Soules zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholische Getränke mit sich führte. Ob Soules jedoch auch alkoholisiert gefahren ist, lässt sich nur schwer feststellen. Die Polizei konnte ihn erst Stunden nach dem Unfall in Gewahrsam nehmen.

Lesen Sie auch: Der Beweis! Dieses "Bachelor"-Paar bekommt Nachwuchs.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser