23.04.2017, 12.51 Uhr

Paul Giganti tot: Todesursache geklärt! TV-Koch starb an Überdosis

Am Donnerstagmorgen wurde der beliebte TV-Koch Paul Giganti tot in seiner Wohnung gefunden. Inzwischen ist klar, woran der "Hell's Kitchen"-Teilnehmer starb. Eine Überdosis beendete sein junges Leben.

Paul Giganti nahm an de US-TV-Kochshow "Hell's Kitchen" teil. Bild: news.de screenshot (youtube.de/FOX)

Paul Giganti wurde gerade einmal 36 Jahre alt. Dabei war der Amerikaner ein echter Durchstarter, hatte ein vielversprechendes Leben vor sich. Bei der US-Kochshow "Gordon Ramsays Höllenküche" ("Hell's Kitchen") schaffte es der Hobbykoch bis unter die besten Vier. Schließlich wurde aus dem gelernten Ingenieur dann ein Restaurant-Besitzer. In Philadelphia betrieb er das "Birra".

TV-Koch Paul Giganti tot

Doch am Donnerstagmorgen die Schock-Nachricht: Paul Giganti ist tot. Seine Leiche wird in seiner Wohnung gefunden. Fremdeinwirkung oder Unfall? Die Polizei kann zunächst keine Angaben zur Todesursache machen.

TV-Koch Paul Giganti starb an Überdosis

Aber inzwischen steht fest: Paul Giganti starb an einer Überdosis. "Radar Online" sprach mit Jim Garrow vom Institut für Gerichtsmedizin von Philadelphia. "Es war ein Unfalltod durch eine versehentliche Überdosis von Drogen." Um welche Drogen es sich dabei handelte, bleibt aktuell noch geheim.

Ein Beitrag geteilt von Birra (@birra_philly) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de