10.11.2016, 11.45 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Rührender Liebesbeweis - kommt jetzt die Verlobung?

Eine US-Schauspielerin als Prinzessin? So abwegig ist die Vorstellung nicht, seitdem die Beziehung zwischen Prinz Harry und seiner neuen Freundin Meghan Markle offiziell bestätigt wurde. Jetzt beweist der 32-Jährige seiner 25-jährigen Freundin auf ganz besondere Art und Weise seine Liebe - und stellt ihr seine Mutter Prinzessin Diana vor!

US-Schauspielerin Meghan Markle ist offiziell die neue Freundin von Prinz Harry - jetzt soll die 35-Jährige ihre Schwiegermutter in spe, Lady Di, kennenlernen. Bild: Nancy Rivera / Zuma Press / dpa

Prinz Harry hat der Damenwelt einen schweren Stich ins Herz verpasst: Der sympathische Royal ist offiziell vom Single-Markt. Die US-Schauspielerin Meghan Markle, so spekulierten zahlreiche Medien, sei die neue Herzensdame des britischen Prinzen. Inzwischen liegt sogar eine offizielle Bestätigung des Kensington Palace vor - demnach sind der 32-Jährige, der in der britischen Thronfolge auf Platz fünf steht, und die brünette Schauspielerin bereits seit einem halben Jahr zärtlich verbandelt.

Meghan Markle und Prinz Harry: Jetzt trifft sie Lady Di!

Meghan Markle mag zwar im Leben von Prinz Harry bereits eine wichtige Rolle eingenommen haben - das Pärchen soll bereits gemeinsam Zeit in Harrys Heimat London und im kanadischen Toronto verbracht haben, heißt es. Doch nun soll Prinz Harry bereits den nächsten Schritt in Richtung ernste Beziehung vorbereiten - er möchte seine neue Freundin Meghan der Frau vorstellen, die in seinem Leben nach wie vor die Nummer eins ist, nämlich seiner Mutter Prinzessin Diana (†36).

So trauert Prinz Harry immer noch um seine Mutter Prinzessin Diana

Als die Ex-Frau von Prinz Charles im August 1997 bei einem Horror-Unfall in Paris ums Leben kam, war ihr jüngster Sohn Prinz Harry gerade mal zwölf Jahre alt - der Tod seiner geliebten Mutter hat den Royal auch 19 Jahre später noch nicht losgelassen. Ganz im Sinne seiner verstorbenen Mutter Lady Di führt Prinz Harry ihre Arbeit in Wohltätigkeitsorganisationen fort - diese Herzensangelegenheit teilt der Prinz übrigens auch mit seiner Freundin Meghan Markle, die sich für die Hilfsorganisation "World Vision Canada" einsetzt und sich für die UN-Initiative "UN Women" für Gleichberechtigung engagiert.

Angeblich Treffen mit Lady Di in Planung

Dass der britische Königspalast in einer offiziellen Erklärung zur Beziehung zwischen Prinz Harry und Meghan Markle Stellung genommen hat und sich Harry öffentlich um die Sicherheit seiner Freundin sorgt, darf als starkes Zeichen gewertet werden - immerhin wurde Prinz Harrys Ex-Freundinnen Chelsy Davy und Cressida Bonas diese "Ehre" nicht zuteil. Als Zeichen, dass es Prinz Harry mit seiner neuen Freundin ernst ist, werden nun auch die Pläne des jüngeren Bruders von Prinz William angesehen. Angeblich möchte Prinz Harry seine Meghan nämlich mit seiner verstorbenen Mutter bekannt machen und mit ihr zum Landgut Althorp fahren - darüber berichtet zumindest die Plattform "Radar Online" unter Berufung auf Insider aus dem Königspalast.

Lesen Sie auch: Familie und Herkunft - Das ist die Freundin von Prinz Harry

Palast-Insider: Verlobung zwischen Prinz Harry und Meghan Markle?

Das malerische Anwesen in der englischen Grafschaft Northamptonshire ist nicht nur der angestammte Sitz der Familie Spencer, der Prinzessin Diana entstammt, sondern auch die letzte Ruhestätte der "Prinzessin der Herzen". Auf einer kleinen Insel ist die Mutter von Prinz William und Prinz Harry nach ihrem tödlichen Unfall in Paris beerdigt worden. Offenbar ist es bereits eine inoffizielle Tradition bei den britischen Prinzen, ihre zukünftigen Ehefrauen mit ihrer verstorbenen Schwiegermutter in spe bekannt zu machen, denn auch Prinz William kam mit seiner jetzigen Ehefrau Kate Middleton vor der Eheschließung zu Dianas Grab. Ob jetzt auch bald die Hochzeitsglocken für Prinz Harry läuten? Ausgeschlossen ist das nicht, zitiert "Radar Online" doch bereits Palast-Insider, dass die royale Beziehung ernst sein soll und sich bereits eine Verlobung anbahnen könnte...

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser