29.08.2016, 13.34 Uhr

Tupac Amaru Shakur: 2Pac-Selfie sorgt für Verwirrung! Lebt der Rapper doch noch?

Ist Tupac Amaru Shakur doch noch am Leben? Ein neues angebliches Selfie der Rap-Legende soll nun beweisen, dass der Rapper gar nicht tot ist. Hat er seinen Mord doch nur vorgetäuscht? Der Mann auf dem Foto sieht ihm jedenfalls verdammt ähnlich.

Zum Verwechseln ähnlich: Ist dieser Mann tatsächlich Tupac? Bild: Screenshoot/Tupac Legacy

Vor 20 Jahren wurde Tupac Amaru Shakur ermordet. Nachdem er am 07. September 1996 angeschossen wurde, verstarb er am 13. September im Alter von nur 25 Jahren. Seither tauchen immer wieder neue Verschwörungstheorien auf, die besagen, dass der US-Rapper doch noch am Leben ist. Ein nun aufgetauchtes, angebliches Selfie des Rappers wirft nun neue Fragen zum Tod der Legende auf.

Rapper doch noch am Leben? Tupac-Selfie sorgt für Verwirrung

Ein auf YouTube veröffentlichter Clip zeigt einen Mann, der 2Pac, so sein Pseudonym, zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Augen, die Nase, die Lippen und auch der Kinnbart scheinen identisch. Wie einst der Musiker, trägt auch er ein rotes Bandana auf dem Kopf.

Bei dem Foto soll es sich um ein angebliches Selfie handeln, das laut Video im Jahr 2015 entstanden ist. Aufgenommen mit einem Telefon aus dem Jahr 2011. Die Jacke, die der Mann trägt, ist angeblich ein Model aus dem Jahr 2014. Allerdings wäre Tupac in den 20 Jahren seiner Abwesenheit kaum gealtert.

Tupac Amaru Shakur nur untergetaucht?

Vielmehr handelt es sich bei dem vermeintlichen Foto des Rappers wohl nur um ein echt gutes Double. Auch wenn zahlreiche Theorien immer wieder besagen, dass Tupacs Tod nur vorgetäuscht wurde und er mit der Politaktivistin Assata Shakur auf Kuba untergetaucht sei, so müssen Fans wohl weiterhin ohne ihr geliebtes Idol auskommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser