07.07.2016, 11.20 Uhr

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf: Ist Schröder wieder mit seiner Ex-Frau vereint? DAS spricht dafür!

Ein Beziehungs-Aus sieht im Normalfall irgendwie anders aus. Altkanzler Gerhard Schröder und seine Frau Doris Schröder-Köpf sollen sich bereits im vergangenen Jahr getrennt haben. Dennoch urlauben sie jetzt wieder gemeinsam auf Borkum.

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf verstehen sich immer noch gut. Bild: dpa

Was war das für eine Aufregung im vergangenen Jahr, als mehrere Medien meldeten, Altkanzler Gerhard Schröder (72) und seine Frau Doris Schröder-Köpf (52) haben sich knapp 18 Jahre nach ihrer Hochzeit getrennt.

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf: Keine klassische Trennung

Schröder, der von 1998 bis 2005 Bundeskanzler war, sollte sich bereits eine neue Wohnung in Hannover gesucht haben, hieß es damals. Es ist die vierte Ehe des Ex-Kanzlers. Schröder-Köpf ist seit mehr als zwei Jahren SPD-Abgeordnete im niedersächsischen Landtag.

Doch man konnte das Gefühl haben, dass es bei den Schröders nie nach einer klassischen Trennung aussah. Immer wieder wurden Gerhard Schröder und seine Frau bei öffentlichen Auftritten gemeinsam gesehen.

Die Schröders haben Familienhaus auf Borkum gekauft

Im April dieses Jahres meldete die deutsche Ausgabe des "People"-Magazins sogar, dass Gerhard Schröder und seine Ehefrau Doris Schröder-Kopf nach ihrer "vorübergehenden Trennung" vor einem Jahr wieder richtig zueinander gefunden haben sollen. Auf der ostfriesischen Insel Borkum haben sie sich ein Haus für die Familie gekauft.

Gerhard Schröder im Familienurlaub 2016 auf Borkum

Und dort verbringen Gerhard Schröder und Doris Schröder-Kopf auch in diesem Sommer offenbar gemeinsam geruhsame Urlaubstage, wie die "Gala" berichtet. Demnach sei das Ehepaar beim "Rad fahren, Strandspaziergängen und Abendessen im Restaurant" gesichtet worden.

Augenscheinlich eine ziemlich friedliche Trennung...

FOTOS: Vom Juso-Chef zum Kanzler Die Karriere des Gerhard Schröder

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser