Von news.de-Volontär Johannes Kohlstedt - 13.02.2016, 16.22 Uhr

Valentinstag 2016: So verbringen die Stars den Tag der Liebe

Den Rosenverkäufern wird es freuen: Am Sonntag ist wieder Valentinstag. Das passende Geschenk dabei zu finden ist gar nicht so einfach. Das wissen auch die Promis. Sie haben uns verraten, wie Sie den Valentinstag verbringen.

Am Sonntag feiern auch die Stars den Valentinstag. Im Bild: Eva Habermann und Armin Barwich. Bild: dpa

Ohje, es ist wieder soweit: Am Sonntag ist wieder Valentinstag. Ob man nun will oder nicht, der Tag der Liebe erfreut sich auch in Deutschland immer mehr wachsender Beliebtheit. Die einen nutzen die Gelegenheit und schenken ihrer Liebsten mal wieder ein paar Blumen, die anderen überraschen ihren Partner mit einem romantischen Essen oder einem spontanen Auslug. Hauptsache man ist in trauter Zweisamkeit. Nur wie sieht es eigentlich bei Deutschlands Promis aus? Am Rande der Event-Gala „Movie meets Media" haben wir uns umgehört:

Rutsch Moscher, Hans Sarpei und Co - So verbringen die Stars den Valentinstag

Moderatorin Ruth Moschner ist seit über zehn Jahren in einer festen Beziehung und wird den Tag „natürlich mit meinem Schatz verbringen." GZSZ-Star Valentina Pahde, die mit dem ehemaligen GZSZ-Schauspieler Raul Richter zusammen ist, "freut sich natürlich über ein, zwei Röschen" aber ansonsten mache sie sich nicht viel aus dem Valentinstag. "Ich weiß, dass er aus der Richtung der Floristik- und Blumenindustrie kommt."

Bei Hans Sarpei und seiner hochschwangeren Frau Pia gestaltet sich die Planung des Valentinstags etwas schwieriger: "Wir werden wahrscheinlich schön essen gehen und müssen gucken dass unsere Tochter irgendwo untergebracht ist. Das ist viel Planung nur um kurz essen zu gehen, aber wir kriegen das schon hin."

Das passende Valentinstagsgeschenk? Gar nicht so einfach

Längst hat sich der Brauch durchgesetzt, die Liebste mit Blumen zu beschenken, doch da der Mann sich bei der Schenkerei generell schwer tut, kann er in das ein oder andere Fettnäpfchen treten: "Was immer geht, ist natürlich Schmuck. Je nachdem wie ernst man es meint. Bei Ringgeschenken wäre ich ein bisschen vorsichtig. Das könnten wir Frauen falsch verstehen", erklärt die humorvolle Ruth Moschner. Selbst klassische Geschenke können nach hinten los gehen: "Schokolade: Ja, aber dann fühlt man sich gerade nicht so wohl in seinem Körper und dann schenkt der Kerl auch noch Schokolade. Es kann sein, dass die eine oder andere da aggressiv reagiert." Comedian Maddin Schneider hat da ein ganz anderes Konzept: "Ich verschenke Küsse. Ich knutsche!"

FOTOS: Berlinale 2016 So wild feiern die Stars bei "Movie meets Media"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser