03.02.2016, 11.29 Uhr

Kate Winslets "Titanic"-Beichte: Ist Leo DiCaprio ganz umsonst gestorben?

Nun ist es fast schon 20 Jahre her, dass die "Titanic" den Hollywood-Hafen verließ und auf Kino-Leinwände der Welt segelte. Jetzt entlockte Jimmy Kimmy Kate Winslet in seiner Late Nigt Show eine überraschende Beichte.

Vor fast 20 Jahren begeisterten "Rose" (Kate Winslet) und "Jack" (Leonardo DiCaprio) in den Kinos. Jetzt überraschte Kate Winslet ihre Fans mit einer unerwarteten Beichte. Bild: dpa

Fast 20 Jahre nach dem weltweiten Erfolg des Leinwand-Epos "Titanic" entlockte der Moderator der Show "Jimmy Kimmel Live" Kate Winslet (40) eine unerwartete Beichte. Laut "promiflash.de" warf ihr der Gastgeber vor, dass sie in ihrer rolle als "Rose" ihren geliebten "Jack" (Leonardo DiCaprio, 41) doch bestimmt hätte retten können...

Tausende "Titanic"-Fans wussten es: Jetzt gibt Kate Winslet es zu!

Das tragische Ende des Liebesfilms "Titanic" führte zu weltweiten Konflikten unter den Fans. Hätte "Rose DeWitt Bukater" (Kate Winslet) ihren Geliebten "Jack Dawson" (Leonardo DiCaprio) retten können? Völlig überraschend antwortete Winslet auf die Frage des TV-Moderators: "Ich bin derselben Meinung. Ich bin sicher, er hätte noch mit auf die Tür gepasst."

Bitte was? Ja, genau. Richtig gelesen. Kate Winslet alias "Rose" gibt es zu: Leonardo hätte mit auf die Tür gepasst und beide hätten überleben können! Aber nein. "Jack" opfert sich für seine "Rose" und stirbt den tragischsten Kältetod, den das Kino, je gesehen hat. Aber genau das machte den Film doch zu einem der schönsten Liebesfilme, die je gedreht wurden, oder?

Kate Winslet ist gerührt von der Begeisterung der Fans

Auch 19 Jahre nach dem Erfolg sind Kate und Winslet immer noch eine kleine Sensation, wenn sie gemeinsam auftreten: "Die Leute sind immer so begeistert, Leo und mich irgendwo zusammen zu sehen", erzählt die Schauspielerin. Außerdem sei sie gerührt, wie viele Menschen immer noch von "Rose" und "Jack" begeistert seien: "das ist so süß. Es sind 20 Jahre vergangen und die Leute freuen sich immer noch so. Wir lachen darüber, wir haben gestern noch deswegen gekichert. Unglaublich, dass die Leute auch heute noch so auf Jack und Rose stehen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser