Uhr

Nach Selbstbefriedigungsskandal: Helmut Berger: Seine Frau zeigt ihn wegen Bigamie an!

2015 wird definitiv nicht Helmut Bergers Jahr. Erst schockt er mit einem Selbstbefriedigungsskandal vor laufenden Kameras, dann verlässt ihn sein Ehemann Florian und nun wurde er für seinen bigamen Lebensstil auch noch angezeigt - von seiner Frau!

Hat ein Jahr voller Pleiten, Pech und Pannen: Helmut Berger wurde nun wegen Bigamie angezeigt. Bild: Jörg Carstensen/dpa

Helmut Berger (71) ist nicht nur für seine Schauspielkunst berühmt-berüchtigt, sondern auch für sein ausschweifendes Privatleben. Er steht offen zu seiner Bisexualität. Seine Freizügigkeit zeigte er unter Anderem beim Masturbieren vor laufender Kamera. Im Sommer erst gaben sich Helmut und "Botox Boy" Florian Wess (34) ganz romantisch auf Ibiza das Jawort. Doch die junge Liebe überstand den Selbstbefriedigungsskandal nicht. Nach nur neun Wochen Ehe war alles aus.

Helmut Berger: Wegen Bigamie von seiner Ehefrau Francesca angezeigt

Doch es geht noch schlimmer. Als seien die Vorkommnisse der letzten Monate nicht schon erniedrigend genug, wurde Berger nun auch noch angezeigt - von seiner eigenen Frau! Schuld sei die bigame Lebensweise des Österreichers. 1994 heiratete der Schauspieler die Italienerin Francesca Guidato. Die Ehe hat bis heute Gültigkeit, denn scheiden lassen haben sich die beiden nie.

Von der Zweit-Ehe ihres Mannes erfuhr die 58-Jährige angeblich erst bei der Premiere der Skandal-Doku "Helmut Berger, Actor". Der italienischen Zeitung "Corriere della sery" bestätigte sie "Wir leben zwar getrennt, sind aber nicht geschieden." Wie "Promiflash" berichtet, sei die Eheschließung zwischen Berger und "Botox Boy" nur eine symbolische Zeremonie gewesen, die keinerlei Rechtsgültigkeit besaß. Es ist also fraglich, ob die Klage Erfolg hat.

VIDEO: Ehe-Aus für Helmut Berger & Botox-Boy

Video: RTL

Das Management des Schauspiel-Titanen zeigte sich im Übrigen erstaunt über die Bigamie-Klage. Der "BILD" gegenüber äußerte man sich so: "In all den Jahren, in denen ich Helmut betreue, hat sich diese Frau nie gemeldet. Was dieses Spiel jetzt soll, versteht auch Helmut nicht." Augen zu und durch, Herr Berger. Auch dieses (Horror-)Jahr geht vorüber.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/lvo/news.de