11.02.2015, 15.56 Uhr

Gefesselt und in Strapsen: Lilly Becker oben ohne - hier das prickelnde Foto!

Lilly Becker gesteht: Sex ist nicht alles

Seit einigen Jahren heißt die Frau an der Seite von Brois Lilly Becker, geborene Kerssenberg, seit 2009 mit dem Tennis-Star verheiratet und Mutter seines Sohnes Amadeus (5). Boris ist nun auch schon 47 und in den letzten Jahren ein wenig aus dem Leim gegangen. Also sagt Lilly, man müsse "daran arbeiten, dass es spannend und sexy bleibt." Denn: "Sex ist wichtig, sogar sehr wichtig. Aber Sex ist nicht alles in einer Beziehung."

FOTOS: Boris Becker im Netz Wenn der Klassenclown die Plauze zeigt
zurück Weiter Boris Becker (Foto) Foto: Instagram.com/borisbeckerofficial Kamera

Lilly und Boris, zwei gefühlte Twitter-Champions, tun sich leicht in einer Disziplin, die der "Stern" schon mal "Gefühls-Exhibitionismus" genannt hat. Von Natur aus sei sie zwar "nicht so die Verführerin, aber wenn ich in der Stimmung bin - ja, dann lasse ich mir für meinen Mann was einfallen! Nach einem Glas Champagner geht es ganz leicht." Auch "Boris ist da sehr kreativ. Er schafft es immer wieder, mich zu überraschen."

So verführt Boris seine Lilly: "Schatzi, du siehst toll aus!"

Dann geht es dahin, und Lilly fühlt sich am attraktivsten, wenn ihr Boris den aufregenden Satz ins Öhrchen raunt: "Schatzi, du siehst toll aus!" Und weil Mr. Becker "auf den Typ Frauen mit Kurven" steht, ist es nur von Vorteil, dass er "mein Hinterteil" am attraktivsten findet.

Damit wären wir bei "den guten Gesprächen", die Lilly mit Boris gern und ausführlich zu führen pflegt, denn: "Ich glaube nicht, dass eine Frau einen Mann allein mit ihrem Körper beziehungsweise mit Sex halten kann." Es brauche schon auch Köpfchen, zumindest "ein bisschen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Partnerwahl Das sind die Beuteschemas der Promis

rut/fro/news.de/spot on news

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser