Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz - Uhr

Beauty-OP-Beichte von Carmen Geiss: Carmen Geiss: Baumarkt-Silikon in den Lippen

FOTOS: Die Geissens Ihr Luxus kennt keine Grenzen

Nach den Brüsten hat sich Carmen Geiss auch ihre Lippen ändern lassen. Allerdings: "Die Lippen habe ich mir von einem Stümper machen lassen. Der hat mir da Baumarkt-Silikon reingetan. Aber die sind wieder rausoperiert."

Denn mit der Zeit sei das Silikon in den Lippen immer schwerer geworden und habe die Unterlippe nach unten gezogen. Doch warum fand Carmen Geiss ihre Lippen denn nicht schön, wie sie die Natur geformt hatte? "Meine Mutter hatte früher immer gesagt, ich seh' aus wie so ein Negerkind, weil meine Oberlippe immer schon viel viel größer war, als meine Unterlippe." Klar, dass Carmen Geiss da etwas ändern wollte.

Carmen Geiss - Schönheits-OP: "Nein, ich nehme kein Botox"

Die Nase habe sie sich auch aus medizinischer Notwendigkeit heraus opperien lassen müssen, erzählt die Millionärin bei Sandra Maischberger. Die sei nämlich mal gebrochen gewesen. "Das war keine echte Schönheits-OP. Das hatten Klatschblätter falsch berichtet."

Übrigens: Zu Facelifting würde Carmen Geiss nicht "nein" sagen. Aber: "Nein ich nehme kein Botox. Ich hatte das mal versucht, aber das ist nicht so der Burner."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/fro/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2