18.03.2014, 18.27 Uhr

Maria Ketikidou: Zum Tod von Mareike Carrière: Das schreiben die Promis auf Facebook

Der Tod von "Großstadtrevier"-Steifenpolizistin Mareike Carrière betrübt auch ehemalige Kollegen der Schauspielerin sehr. In den sozialen Netzwerken meldeten sich einige Weggefährten der gebürtigen Hannoveranerin zu Wort und bekundeten ihr Beileid.

Als Ellen Wegener spielte Mareike Carrière im "Großstadtrevier" die erste Streifenpolizistin im deutschen Fernsehen Bild: ARD/NDR

Schauspielerin Mareike Carrière wurde nur 59 Jahre alt. Am vergangenen Sonntag starb die jüngere Schwester von Mathieu Carrière an Krebs. Im Internet bekundeten einige ehemalige Kollegen ihr Beileid. So schrieb Sven Martinek, der in der ersten Folge zu "Heiter bis tödlich: Morden im Norden" an ihrer Seite spielte, auf Facebook: "R.I.P. Mareike Carriere...ich durfte des öfteren mit ihr spielen und hab sie sehr gemocht.Es ist einfach nur traurig!"

Auch Kim Sarah Brandts, die ebenfalls in der Pilotfolge mit Carrière spielte, zeigte sich auf ihrer Fanpage bei Facebook betrübt: "R.I.P. #MareikeCarrière, sie war eine ganz Große! Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und Freunden." Darstellerin Maria Ketikidou, die nach Carrières Ausstieg beim "Großstatdrevier" den Dienst aufnahm, teilte ebenfalls in dem sozialen Netzwerk ihr Bedauern über den Verlust der Kollegin mit: "Ach, Mareike... ... das Revier trauert um dich!"

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser