20.02.2013, 11.10 Uhr

Nackte Tatsachen: Jazzy von Tic Tac Toe zieht blank

Ob das die Karriere wirklich ankurbelt? Auf jeden Fall gibt Marlene Tackenberg, besser bekannt als Jazzy, Ex-Sängerin von Tic Tac Toe, während des Videodrehs für ihre neue Single sprichwörtlich ihr letztes Hemd.

FOTOS: Berühmte Busenblitzer Blanke Ansichten auf Catwalk und rotem Teppich
zurück Weiter Pamela Anderson (Foto) Foto: ddp images/AP/FRANCOIS MORI Kamera

Warum sieht Deutschlands bekanntester Nackedei denn plötzlich so verändert aus? Moment mal, die nackte Brünette mitten auf dem Berliner Kudamm ist ja gar nicht Micaela Schäfer, von der man solche Aktionen mittlerweile in gewohnter Regelmäßigkeit geboten bekommt.

Tatsächlich handelt es sich bei der Entblößten um die Ex-Tic-Tac-Toe-Sängerin Marlene «Jazzy» Tackenberg, die für ihr neues Musikvideo zum Song Immer auf die Fresse fast komplett blank zieht.

Außer eines hautfarbenen Höschens und wärmenden Stiefel trägt die 37-Jährige plötzlich nichts mehr am Körper!

FOTOS: Dschungelcamp 2012 Das harte Leben im Urwald


Da hat sich die Sängerin wohl an ihre Ex-Dschungelcamp-Kollegin Micaela erinnert, mit der sie 2012 mehrere Tage zusammen im australischen Regenwald verbrachte.

Der Bild-Zeitung gegenüber erklärt die Sängerin ihre ungewöhnliche Aktion so: «Ich weiß auch, dass ich nicht den Körper habe, den man unbedingt nackt präsentieren muss. Ich finde es aber wichtig für die Geschichte des Videos, um zu sagen ‹Auch wenn man mir das letzte Hemd wegnimmt, laufe und kämpfe ich weiter›.»

Dabei gilt im Showgeschäft doch eigentlich: Gib dein letztes Hemd freiwillig ab, zeig deinen nackten Körper und schon läuft alles (wieder) wie geschmiert.

Aber daran hat Jazzy bestimmt nicht gedacht. Ganz bestimmt nicht ...

FOTOS: Studentenkalender Nackt für den guten Zweck
zurück Weiter Aktkalender mit Studenten (Foto) Foto: Sonja Inselmann / www.sonja-inselmann.de Kamera

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser