In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin Julia Pfeifer - 03.09.2011, 11.19 Uhr

Kinderstars: Pädophilie im Showbiz 

Es ist in Hollywood ein offenes Geheimnis: Mächtige Filmbosse sollen eine Besetzungscouch für Kinder haben. Nun bekräftigt das der einstige Kinderstar Corey Feldman, der in seiner Jugend selbst Opfer sexuellen Missbrauchs wurde.

Corey Feldman war in den 1980er Jahren einer der bekanntesten Kinderstars in Hollywood. Gemeinsam mit seinem Schauspielkollegen und besten Freund Corey Haim ließ er so manches Teenagerherz höher schlagen. Die Welt lag ihnen nach Filmen wie The Lost Boys und Daddys Cadillac zu Füßen, das Filmbusiness in Hollywood stand ihnen offen.

Doch die beiden Coreys taten das, was so viele Kinderstars vor ihnen getan hatten und noch viele andere nach ihnen taten - sie stürzten ab. Drogen- und Alkoholsucht, Entziehungskuren und peinliche Minirollen in Filmen, die sich kaum jemand ansah, bestimmten viele Jahre lang das Leben der beiden jungen Männer. Corey Feldman schaffte 2002 den Absprung, heiratete und wurde Vater eines Sohnes. Seitdem sei sein Leben verändert, sagt Feldman. Sein Freund Corey Haim kam nie von den Drogen weg, er starb im vergangenen März.

2006 sah man die einstigen Kinderstars in der Reality-Show The Two Coreys. In dieser Show sprachen beide erstmals offen darüber, dass sie als Kinder von wichtigen Männern in Hollywood belästigt worden seien. Corey Haim deutete an, dass er von einem Mann belästigt wurde, mit dem Corey Feldman damals befreundet gewesen sei. In Hollywood gibt es das Gerücht, dass er damit Michael Jackson meinte. Denn tatsächlich verbrachten der King of Pop, der mehrmals des Kindesmissbrauches beschuldigt wurde, und Corey Feldmann in den 1980er und 1990er Jahen viel Zeit miteinander


«Es gab bestimmte Situationen»

Als Michael Jackson Anfang der 1990er Jahren zum ersten Mal wegen des Vorwurfs, einen Jungen sexuell belästigt zu haben, vor Gericht stand, verteidigte Corey Feldman seinen Freund. Zehn Jahre später, während eines zweiten Verfahrens gegen den 2009 verstorbenen King of Pop revidierte er seine frühere Aussage. Nachdem Polanski 2009 deswegen in der Schweiz festgenommen werden konnte und unter Hausarrest gestellt wurde, setzten sich sogar Stars wie Penelope Cruz und Woody Allen für seine Freilassung ein. Hollywood kann Pädophilie anscheinend verzeihen.

eia/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser