Uhr

Schweigeminute am 24.03.2021: Gedenken an europäische Corona-Opfer! So sind Sie am Mittwoch dabei

Mit einer gemeinsamen Schweigeminute wollen viele Städte Europas an die Coronavirus-Opfer gedenken. Ein Live-Stream soll das gemeinsame Erleben unterstützen, heißt es vom Verband Eurocities.

Am Mittwoch ist eine Schweigeminute für alle europäischem Corona-Opfer geplant. Bild: dpa

In vielen Städten Europas soll es am Mittwoch (24.03.2021) eine gemeinsame Schweigeminute für die Corona-Opfer geben. Das kündigte der Verband Eurocities am Sonntag an, in dem rund 200 Städte aus knapp 40 Ländern zusammengeschlossen sind.

Schweigeminute für europäische Corona-Opfer am 24.03.2021

"Europa braucht einen gemeinsamen Augenblick des Gedenkens", erläuterte der Präsident des Verbandes, Dario Nardella, Bürgermeister der italienischen Stadt Florenz. Dazu soll am 24. März 2021 um 12 Uhr eine Minute lang geschwiegen werden.

Corona-Schweigeminute im Live-Stream: DIESE deutschen Städte machen mit

Aus Deutschland sind in dem Verband unter anderem Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hamburg, München und Stuttgart dabei. Nardella sagte, es gehe darum, die Toten zu betrauern und an die Menschen zu denken, die unter den Folgen der Pandemie litten. Wie ein Sprecher am Sonntag erläuterte, wollen die Bürgermeister mit der Schweigeminute auch unterstreichen, dass die Pandemie eine grenzüberschreitende Krise ausgelöst habe. Dazu soll es auf YouTube auch einen Live-Stream geben.

Lesen Sie auch: Psychologe erklärt: DARUM werden Corona-Maßnahmen so oft ignoriert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/dpa

Themen: