02.12.2020, 09.05 Uhr

Donald Trump: "Sehen uns in vier Jahren!" Trump will 2024 wieder Präsident werden

Es klingt schon fast nach einer Drohung, was Donald Trump da jüngst von sich gab. Noch vor Ablauf seiner Präsidentschaft im Januar hat der scheidende US-Präsident nun sein mögliches Comeback angekündigt.

Spaziert Donald Trump 2024 wieder über den Rasen des Weißen Hauses? Bild: dpa

Was lange als Spekulation galt, scheint nun bittere Realität. Donald Trump hat nun offiziell verkündet, dass er in vier Jahren erneut um die US-Präsidentschaft kämpfen werde. Spätestens jetzt scheint klar: So schnell wird die Welt Trump wohl nicht los.

"Wir sehen uns in vier Jahren!" Kündigt Donald Trump hier sein Comeback als US-Präsident an?

"Wir sehen uns in vier Jahren!", hatte Donald Trump auf der Weihnachtsfeier des Weißen Hauses in Washington DC erklärt. Dass er jedoch die aktuelle Wahl gegen Joe Biden verloren hat, davon war am Abend keine Rede. Noch immer weigert sich Trump, die Niederlage gegen Biden öffentlich einzugestehen. Viel lieber richtet er stattdessen den Blick in die Zukunft.

Donald Trump könnte 2024 erneut als Präsident antreten

"Es waren erstaunliche vier Jahre. Wir versuchen, weitere vier Jahre zu machen. Ansonsten sehe ich euch in vier Jahren", zitiert "Politico" den scheidenden US-Präsidenten. Seine Ankündigung, 2024 erneut als US-Präsident zu kandidieren, kommt nur wenige Wochen nach seiner Niederlage gegen den Demokraten Joe Biden. Biden ist laut Auszählung der Stimmen der mutmaßliche Gewinner der US-Wahl 2020. Allerdings müssen die Staaten dies noch offiziell bestätigen, bevor Biden am 20. Januar 2021 zum 46. US-Präsidenten vereidigt werden kann.

Rätselraten um Trumps Aussagen

Donald Trump hatte bis zuletzt behauptet, dass die Wahl manipuliert wurde. Um den angeblichen Wahlbetrug zu beweisen, hatte der 74-Jährige eine regelrechte Klagewelle losgetreten. Bislang jedoch ohne Erfolg: 38 Gerichtsverfahren hat er bereits verloren. Mittlerweile scheint es daher fast so, als hätte selbst Trump so langsam begriffen, dass er die Wahl nicht mehr gewinnen kann. Zum ersten Mal hatte er öffentlich erklärt, dass er 2024 erneut um das Amt des Präsidenten kämpfen könnte. Ob es sich bei seinen Äußerungen um einen Witz handelt, bleibt zunächst unklar. Spätestens 2024 wissen wir mehr.

Lesen Sie auch: Trump-Fan stinksauer! US-Präsident soll 2,5 Millionen zurückzahlen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser