Bundestagswahl 2021

Landtagsabgeordnete Demuth fordert Armin Laschets Rücktritt

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Pikante Panne in Argentinien: Politiker küsst Brust seiner Frau während Zoom-Konferenz

Weil ein Politiker während einer Video-Konferenz die Brüste seiner Frau küsste, lacht nun das ganze Netz über ihn. Die pikanten Aufnahmen zeigen Juan Emilio Ameri, wie er sich über die entblößten Brüste seiner Partnerin hermacht.

Ein argentinischer Politiker hat seine Frau während einer Live-Konferenz befummelt. Bild: Adobe Stock/Photographee.eu

Über diese pikante Fummel-Attacke lacht das Netz. Ein Politiker aus Argentinien wurde dabei erwischt, wie er die Brüste seiner Frau küsste. Offenbar hatte der argentinische Abgeordnete Juan Emilio Ameri kurzzeitig vergessen, dass er sich bereits inmitten einer Live-Schalte befand. Der Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Sergio Massa, brach die Sitzung daraufhin ab. In den sozialen Medien gehen die Aufnahmen seitdem viral. Auch die britische "The Sun" hatte über den Vorfall berichtet.

Pikante Aufnahmen aus Argentinien: Politiker küsst Brüste seiner Frau während Video-Konferenz

Für seinen peinlichen Auftritt erntet Juan Emilio Ameri (47), Mitglied der Koalitionspartei Frente de Todos, nicht nur jede Menge Spott im Netz, sondern wurde für mindestens fünf Tage von weiteren Sitzungen ausgeschlossen. Ameri selbst erklärte nach dem Vorfall, dass er nicht gewusst habe, dass er bereits online war.

Juan Emilio Ameriwollte neue Brustimplantate seiner Frau fühlen

Auf den intimen Videoaufnahmen war zu sehen, wie Juan Emilio Ameri die Brust seiner Frau, die auf dessen Schoß sitzt, streichelt. Kurz darauf ist zu sehen, wie der 47-Jährige das Top seiner Partnerin nach unten zieht und schließlich beginnt, an ihrer nackten Brust zu knabbern. Der 47-Jährige sagte, er bereue den Vorfall und sei "sehr beschämt." Zudem ließ er die Öffentlichkeit wissen, dass seine Partnerin erst vor zehn Tagen Brustimplantate eingesetzt bekommen habe. Er habe wissen wollen, wie sich die neuen Brüste seiner Frau jetzt anfühlen, erklärte der beschämte Politiker weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Themen: