Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
22.03.2020, 07.33 Uhr

Angela Merkel: Hat die Bundeskanzlerin HIER schon eine Ausgangssperre vorhergesagt?

Angela Merkel hat in ihrer Corona-Rede über die bereits beschlossenen Maßnahmen gesprochen. Eine bundesweite Ausgangssperre hat sie aber verneint. Doch ein Experte hat zwischen den Zeilen eine geheime Botschaft entdeckt, die für neue Spekulationen sorgen könnte.

Hat Angela Merkel in ihrer Corona-Rede eine geheime Botschaft versteckt? Bild: picture alliance/Michael Kappeler/dpa-pool/dpa

In einer Krise braucht es eine starke Führung. Viele Experten finden, dass Angela Merkel mit ihrer Rede gezeigt hat, dass sie die Corona-Situation, trotz der viel zu späten beschlossenen Maßnahmen, im Griff hat. Da nicht etwa mit Sanktionen, sondern mit Vertrauen in die Bürger. Diese hat sie in einer geheimen Botschaft sozusagen gewarnt.

Angela Merkel hat Botschaft über Ausgangsverbot in Rede versteckt

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet sind sich Politik-Experten einig, dass Angela Merkel eine geschichtsträchtige Rede gehalten hat, die als Höhepunkt ihrer Karriere als Bundeskanzlerin angesehen wird. Mit viel Solidarität, hat sie ohne zu belehren oder zu weich zu wirken, die in dieser Woche beschlossenen Regeln rechtlich abgesichert und an die Menschen appelliert. Besonders an die Ernsthaftigkeit der Situation. Denn nur durch die Stilllegung des öffentlichen Lebens kann die Ausbreitung des Corona-Virus' verlangsamt werden.

Sie sagte, dass man das gemeinsam schafft. Selbst-Isolation ist das Stichwort. Doch zwischen den Zeilen hat sie auch gewarnt, was passiert,wenn sich einige Menschen nicht an die Maßnahmen halten? Dann muss der Staat uns sozusagen Hausarrest aufbrummen. "Je mehr Bürgerschaftlichkeit und Einsicht, desto geringer die staatlichen Eingriffe. Eine demokratiekompatible Form des Eingriffs in bürgerliche Rechte", sagteProfessor Herfried Münkler (66). Das bedeutet also, wenn alle Menschen soziale Kontakte meiden, kommt es nicht zum totalen Shutdown. Eine bundesweite Ausgangssperre wäre somit nicht notwendig.

Schon gelesen?Darf ich überhaupt rausgehen? Das ist aktuell NOCH erlaubt

Coronavirus aktuell: Wird am Sonntag eine bundesweite Ausgangssperre beschlossen?

Das Thema Ausgangsperre ist aber in den letzten Tagen in der Politik zu einem nicht mehr abzuweisenden Mittel geworden. Denn viele Menschen treffen sich immer noch in der Öffentlichkeit, was eine Ansteckung drastich erhöhen kann. Freiburg und Baden-Württemberg haben deshalb ein Verbot für öffentliche Plätze erteilt. Am Sonntag will sich auch Angela Merkel mit Experten über ein Ausgangsverbot beraten. Ob ihre versteckte Botschaft dann tatsächlich bedeutet, dass wir am Montag alle Zuhause bleiben müssen, wird das Gespräch zeigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser