Uhr

Markus Söder privat: So lebt der CSU-Politiker abseits der Politik

Markus Söder galt lange als Kanzlerkandidat der Herzen. Stattdessen setzte sich - trotz eindeutiger Umfragewerte - CDU-Chef Armin Laschet gegen den CSU-Chef durch. Wie der gebürtige Franke privat tickt, erfahren Sie hier.

Markus Söder versteht es, sich medial in Szene zu setzen, wie hier auf dem Oktoberfest. Bild: pa picture alliance

Markus Söder ist Mitglied der CSU und der amtierende bayerische Ministerpräsident. Lange wurde er als Kanzlerkandidat gehandelt, in Umfragen lag er meilenweit vor seinen Konkurrenten - dennoch entschied sich die CDU-Spitze gegen ihn. Wie der Kanzlerkandidat der Herzen privat tickt, erfahren Sie hier.

Markus Söder über Familie, Herkunft und Wohnort

Markus Söder wurde am 5. Januar 1967 in Nürnberg geboren und evangelisch getauft. Gemeinsam mit seiner Schwester wuchs er in einer konservativen Familie in Nürnberg-Schweinau auf. Auch aktuell lebt der CSU-Politiker mit seiner Ehefrau Karin Baumüller-Söder und den drei gemeinsamen Kindern,eine Tochter und zwei Söhne, in Nürnberg.

Söder-Tochter Gloria startet Modelkarriere

Außerdem hat Söder eine Tochter aus einer früheren Beziehung. Gloria, seine erste Tochter, kam 1998 zur Welt. Seine Älteste hat auf Instagram inzwischen 21.000 Fans. Sie teilt dort immer wieder Posts von ihren Reisen, zeigt sich kunstbegeistert, bringt aber auch eine innige Verbindung zu ihrem Vater zum Ausdruck. Gloria arbeitet übrigens auch als Model.

Markus Söder geheimes Privatleben mit Ehefrau Karin Baumüller-Söder

Sein Privatleben versucht Söder weitestgehend aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Über seine Kinder ist nicht viel bekannt. Doch mit seiner Ehefrau Karin Baumüller-Söder präsentiert sich der derzeitige Ministerpräsident Bayerns oft und gern der Öffentlichkeit, wie bei der Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2018 und auch auf der Wiesn tritt das Paar selbstverständlich gemeinsam auf.

Die Karriere des heute 54-Jährigen begann schon früh. 1983, nur einen Tag nach seinem 16. Geburtstag, trat der karrierebewusste Bayer der Jungen Union (JU), der Jugendorganisation von CDU und CSU, bei. 1995 wurde er Vorsitzender der Jungen Union Bayern. Dies blieb er bis zum Erreichen der Altersgrenze und wechselte dann 2003 in die CSU. Bereits seit 1994 ist Söder Mitglied des bayerischen Landtages.

Markus Söder ganz privat: Franz Josef Strauß statt Madonna

Während bei seinen Altersgenossen Poster von Rockbands und Filmstars an den Wänden hingen, zeigte der junge Markus Söder stolz auf das Franz-Joseph-Strauß-Poster über seinem Bett. Denn Franz Josef Strauß ist Söders großes politisches Vorbild, wie er immer wieder betont. "Er war der Begründer des Mythos Bayern und der CSU. Wegen ihm bin ich in die CSU eingetreten", postete Söder zum dreißigsten Todestag des Politikers auf Twitter.

Seit dem Beginn seiner politischen Karriere hat Markus Söder verschiedene politische Ämter inne. Aber die Wahl zum Ministerpräsidenten am 16. März 2018, die Söder mit 99 Ja-Stimmen von insgesamt 169 (64 Nein-Stimmen, vier Enthaltungen, zwei ungültige Stimmzettel) gewann, sollte der bisherige Höhepunkt seiner Karriere sein. Endlich konnte sich der ewige Kronprinz von Horst Seehofer emanzipieren, nachdem dieser ins Bundesinnenministerium nach Berlin wechselte.

Markus Söders politische Laufbahn – ein kurzer Überblick

  • 1987-1991 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen, jur. Staatsexamen
  • 1992-1993 Volontariat beim Bayerischen Rundfunk, anschließend Redakteur beim BR
  • 1998 Promotion und Erhalt des Titels Dr. jur.
  • Seit 1983 Mitglied Junge Union, Bayern, von 1995-2003 deren Landesvorsitzender
  • 2003 Übergang von der JU in die CSU
  • Seit 1994 Mitglied des bayerischen Landtags
  • 1997-2008 Kreisvorsitzender der CSU Nürnberg-West
  • 2000-2011 Vorsitzender der CSU-Medienkommission
  • 2003-2007 CSU Generalsekretär
  • 2007-2008 Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Bayerischen Staatskanzlei
  • Seit Juni 2008 Vorsitzender des CSU-Bezirksverbands Nürnberg-Fürth-Schwabach
  • 2008-2011 Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit
  • 2011-2013 Bayerischer Staatsminister der Finanzen
  • 2013-2018 Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Seit 16. März 2018 Bayerischer Ministerpräsident
  • 14.10.2018 Bayerische Landtagswahl und Bestätigung als Ministerpräsident

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

soj/loc/news.de/dpa