06.07.2017, 09.00 Uhr

Donald und Melania Trump: Schon längst getrennt? US-Reporter spricht von Scheidung

War es das jetzt endgültig? In Washington macht ein Gerücht die Runde, wonach die Ehe von Melania und Donald Trump vor dem Aus steht. Was ist dran?

Donald und Melania Trump: Kommt die Scheidung? Bild: dpa

Steht die Ehe von US-Präsident Donald Trump (71) und seiner Frau Melania (47) wirklich vor dem Aus? Darüber spekulieren derzeit mehrere US-Medien. Angeblich soll es bereits seit einiger Zeit nicht mehr richtig rund laufen beim Präsidentenpaar. Folgte jetzt der große Knall? Laut Klatschmagazin "IN" habe Melania unlängst bekannt: "Es ist eine große Aufgabe, mit einem Mann wie ihm verheiratet zu sein."

Donald und Melania Trump: US-Reporter spricht von Scheidung

Wurde es jetzt zu viel? Aufgekommen sind die Gerüchte über eine mögliche Scheidung von Donald Trump und seiner Frau Melania durch einen Tweet von Claude Taylor, laut "OK!"-Magazin ein Kenner der Polit-Szene in der US-Hauptstadt Washington. Der äußerte sich beim Kurznachrichtendienst Twitter wie folgt: Ihm wurde durch einen seriösen Journalisten mitgeteilt, dass die Scheidungspapiere bereits unterschrieben sind, die Scheidung allerdings noch nicht eingereicht sei.

Melania Trump hat keine Lust mehr auf Ehemann Donald?

Gibt es jetzt die Scheidung im Weißen Haus? Bei Donald Trump kann man sich mittlerweile so ziemliche alles vorstellen. Angeheizt wurden die Gerüchte zuletzt durch ein Video, in dem Melania ihrem Ehemann die Hand wegschlägt. Aufgezeichnet wurde das Material während Trumps Israel-Besuch. Während Benjamin Netanjahu und seine Frau Hand in Hand über den Roten Teppich schreiten, schien Melania wenig Lust auf pflichtbewusstes Händchenhalten zu haben.

Auch interessant: Vergewaltigung, Lügen, Sex-Beichten - Das Schicksal seiner Frauen!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser