25.04.2017, 11.06 Uhr

"Wir brauchen Deutschland!": Trotz Nazi-Vergleichen! Türkei wirbt um deutsche Wirtschaftshilfe

Nach den Nazi-Vergleichen ist die Beziehung zwischen der Türkei und Deutschland angespannt. Nun wirbt die Türkei um deutsche Wirtschaftshilfe.

Die Türkei wirbt um deutsche Wirtschaftshilfe. Bild: dpa

In den vergangenen Wochen war die Beziehung zwischen Deutschland und der Türkei extrem angespannt. Mit Nazi-Vergleichen sorgte Erdogan für Empörung. Nun möchte der türkische Vize-Regierungschef Mehmet Simsek aber wieder zur "Normalität" zurückkehren. Der Grund: Die Türkei braucht deutsche Wirtschaftshilfe.

Weniger Touristen bereiten Wirtschaft in Türkei Sorgen

Seit den blutigen Anschlägen in dem Land am Bosporus ist der Tourismus stark zurückgegangen. Wie "Express" schreibt, machte dieser Wirtschaftsbereich bisher fünf Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus. Doch nun bleiben ausländische Besucher fern.

Türkei braucht Deutschland

Erste Annäherungsversuche gab es bereits. So habe man beim Treffen der G-20-Finanzminister bereits diskutiert, wie man der angeschlagenen Wirtschaft in der Türkei helfen könne. gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte Simsek, dass die Türkei dafür Deutschland brauche.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/grm/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser