08.08.2016, 10.45 Uhr

Neues Missbrauchsgesetz: Unglaublich! Türkei erlaubt Sex mit Kindern

Das türkische Verfassungsgericht hat einen unglaublichen Beschluss gefasst. Demnach annullierten die Richter das bis dato bestehende Missbrauchs-Gesetz. Frauenrechtlerinnen fürchten eine Zunahme sexueller Übergriffe und Kinderehen.

Das türkische Verfassungsgericht hat einen unglaublichen Beschluss gefasst. Bild: Fotolia/Monkey Business

Man mag gar nicht glauben, welchen Beschluss das türkische Verfassungsgericht da aufgehoben hat. Wie das türkische Portal "hurriyetdailynews.com" berichtet, habe das Verfassungsgericht bereits im Juli das bis dahin herrschende Missbrauchs-Gesetz annulliert.

Demnach galt Sex mit Kindern unter 15 Jahren in der Türkei bis dato als Missbrauch. Das Unfassbare: Der neue Erlass hebt genau diese Regelung wieder auf. Ein Aufschrei geht durch das Land. Vor allem Frauenrechtlerinnen fürchten, dass sexueller Missbrauch und Kinderehen in Zukunft straffrei bleiben könnten.

FOTOS: Kampusch und Co. Als Sexsklaven missbraucht

Strafrechtliche Differenzen bei sexuellem Missbrauch?

Wie das zuständige Gericht laut "hurriyetdailynews.com" argumentierte, seien Kinder im Alter zwischen 12 und 15 Jahren bereits in der Lage, "die Bedeutung des sexuellen Aktes zu verstehen". Und aus diesem Grund müsse bei sexuellem Missbrauch auch auf strafrechtliche Differenzen geachtet werden. Die Änderung soll im Januar kommenden Jahres in Kraft treten.

Als eine Verletzung der Kinderrechte will das Gericht seine Entscheidung nicht verstanden wissen. Laut internationaler Konvention gilt jeder Mensch unter 18 Jahren als Kind. Trotz allem könnten Sex-Vergehen gegen Kinder nun ähnlich wie die gegen Erwachsene behandelt werden.

Auch interessant:Im Test! Spritze gegen Pädophilie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser