06.07.2016, 15.07 Uhr

Kim Jong Un: Zeigen Satellitenbilder seinen schwimmenden Sex-Palast?

Angeblich soll der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un einen schwimmenden Sex-Palast unterhalten. Jetzt sind Satellitenbilder aufgetaucht, die das beweisen sollen.

Kim Jong Uns Lebenswandel steht mal wieder im Mittelpunkt. Bild: dpa

Welchen Lebenswandel pflegt der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un? Darüber wird derzeit wieder einmal wild spekuliert. Da ist von Ess- und Trinkgelagen die Rede, außerdem sei der Diktator ein starker Kettenraucher. Schlappe 40 Kilogramm habe der mutmaßlich 34-Jährige in den Jahren seiner vierjährigen Regentschaft schon zugenommen, berichtet unter anderem "oe24.at".

Bild-Beweis: Ist das der Sex-Palast von Kim Jong Un?

Und auch dem weiblichen Geschlecht soll der Diktator nicht abgeneigt sein. Angeblich soll Kim Jong Un, wenn es ihm nach Amüsement dürstet, auf einen eigenen Sex-Palast zurückgreifen können. Dieser soll sich auf einem Boot befinden. Bisher wurde darüber nur spekuliert, jetzt gibt es Satellitenbilder, die den schwimmenden Party-Klotz angeblich zeigen sollen.

Das Boot, bei dem es sich um eine Art Kreuzfahrtschiff samt riesigem Pool und überlanger Wasserrutsche handeln soll, beherbergt angeblich 200 Frauen, die so genannten Kippumjo, die als "Auserwählte" den Diktator bespaßen sollen.

FOTOS: Kim Jong Un Chronik seines grausamen Regimes

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/ruc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser