20.04.2015, 09.00 Uhr

Fehlerhafte Haaranalysen: Wie konnte es zu den fehlerhaften Haaranalysen kommen?

Es ist nicht das erste Mal, dass versucht wird, die fehlerhaften kriminaltechnischen Analysen des FBI aufzudecken. Der Verdacht darüber geht bereits seit Jahren um. 2012 hatte die "Washington Post" schon einmal einen Bericht veröffentlicht.

Doch wie konnte es zu den fehlerhaften Haaranalysen kommen? Laut Bericht hätten die kriminaltechnischen Experten des FBI die an den Tatorten gefundenen Haaranalysen nach fehlerhaften Methoden den Angeklagten zugeordnet. Dabei hätten sie auf zweifelhafte Statistiken zurückgegriffen. Dabei kann es allerdings passieren, dass das Haar von verschiedenen Personen wie das Haar eines einzigen Menschen erscheint. Erst genauere DNA-Tests können hierbei Gewissheit bringen. Das FBI hingegen stützte sich auf einen optischen Vergleich der Haarproben unter dem Mikroskop.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/sam/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser