06.11.2014, 15.40 Uhr

Polizei-Irrsinn: Darum ist es verboten, Essen an die Armen zu verteilen

Der 90-jährige Arnold Abbott wird von der Polizei festgenommen. Bild: Twitter/ @RM3ofBKNY

Doch auch wenn das Gesetz irrsinnig erscheint, so hat es laut Bürgermeister Jack Seiler seine Berichtigung. «Es ist eine Angelegenheit der öffentlichen Sicherheit und Gesundheit. Wenn man die Menschen von Frühstück bis zum Abendessen füttert, verstärkt das nur den Teufelskreis der Obdachlosigkeit», so Seiler gegenüber Local 10. Aktionen wie die von Abbott würden es verhindern, dass sich die Menschen an die richtigen öffentlichen Stellen wenden und den Teufelskreis, in dem sie stecken, durchbrechen könnten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/rut/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser