Von news.de-Redakteurin - Uhr

Weihnachtsmärkte 2022 aktuell: Glühwein-Preise und Öffnungszeiten: Das müssen Besucher wissen

Ende November ist es wieder soweit, dann öffnen in vielen Städten in Deutschland wieder die Weihnachtsmärkte. Wann der Startschuss fällt und ob die Preise aufgrund der Energiekrise angezogen wurden, erfahren Sie hier.

In diesem Jahr versprühen die Weihnachtsmärkte wieder vorweihnachtliche Stimmung. (Foto) Suche
In diesem Jahr versprühen die Weihnachtsmärkte wieder vorweihnachtliche Stimmung. Bild: Adobe Stock/ sborisov

Auf den Duft von gebratenen Mandeln und Glühwein mussten viele Weihnachtsmarkt-Besucher:innen lange verzichten. Zwei Jahre lang blieben die Stände und Attraktionen zu. Doch 2022 können Sie wieder den Budenzauber genießen. Wann und wo die Weihnachtsmärkte stattfinden und weitere Informationen erklären wir in diesem Überblick.

Weihnachtsmärkte 2022: In diesen Städten öffnen die Adventsmärkte

In Deutschland lassen es sich viele Städte nicht nehmen und eröffnen jedes Jahr Weihnachtsmärkte. Am bekanntesten sind unter anderem der Dresdner Striezelmarkt, der Nürnberger Christkindlesmarkt oder der Lübecker Weihnachtsmarkt. Ende November öffnen diese und weitere Märkte für das Publikum. In der folgenden Übersicht finden Sie eine Auflistung der beliebtesten Weihnachtsmärkte.

Schon gelesen?Weihnachten ganz international: DIESE festlichen Bräuche machen das Weihnachtsfest besonders schön

Weihnachtsmärkte 2022 in Deutschland im Überblick

Stadt Termine
Aachen 18.11. - 23.12.2022
Augsburg 21.11. - 24.12.2022
Bayreuth 21.11. - 23.12.2022
Berlin (Alexanderplatz) 21.11 - 26.12.2022
Berlin(Breitscheidplatz) 21.11.2022 - 08.01.2023
Berlin (Historischer Weihnachtsmarkt Friedrichshain) 17.11. - 22.12.2022
Berlin (Gendarmenmarkt) 21.11. - 31.12.2022
Berlin (Potsdamer Platz) 25.11. - 26.12.2022
Berlin (Lucia Weihnachtsmarkt; Prenzlauer Berg) 21.11. - 22.12.2022
Berlin (Roten Rathaus) 21.11. - 30.12.2022
Berlin (Schloss Charlottenburg) 21.11. - 26.12.2022
Berlin (Spandau) 21.11. - 22.12.2022
Bielefeld 21.11. - 30.12.2022
Braunschweig 23.11. - 29.12.2022
Bremen 21.11. - 23.12.2022
Bremerhaven 21.11. - 30.12.2022
Bochum 17.11. - 23.12.2022
Bonn 18.11. - 23.12.2022
Chemnitz 25.11. - 23.12.2022
Coburg 25.11. - 23.12.2022
Cottbus 23.11. - 23.12.2022
Darmstadt 21.11. - 23.12.2022
Dresden (Augustusmarkt) 24.11.2022 - 08.01.2023
Dresden (Striezelmarkt) 23.11. - 24.12.2022
Dresden (Winterzauber an der Frauenkirche) 26.11. - 24.12.2022
Dortmunder Weihnachtsstadt 17.11. - 30.12.2022
Dortmund (Weihnachtsflair 2022 auf Schloss Bodelschwingh) 24.11. - 27.11.2022
Dortmund (Phantastischer Lichter-Weihnachtsmarkt) 17.11. - 30.12.2022
Duisburg 10.11. – 30.12.2022
Düsseldorf 17.11. - 30.12.2022
Esslingen 22.11. - 22.12.2022
Essen 12.11. - 23.12.2022
Flensburg 21.11. - 31.12.2022
Frankfurt am Main 21.11. - 22.12.2022
Fulda 25.11. - 23.12.2022
Gera (Weihnachtsmarkt) 23.11. - 23.12.2022
Gießen 27.11. - 30.12.2022
Göttingen 21.11. - 29.11.2022
Hagen 18.11. - 30.12.2022
Halle (Saale) 22.11. - 23.12.2022

Hamburg (Hafencity)

22.11. - 31.12.2022
Hamburg (Jungfernstieg) 18.11. - 23.12.2022
Hamburg (Rathausmarkt) 22.11. - 23.12.2022
Hamburg (Spitalerstraße) 17.11. - 30.12.2022
Hamburg (Santa Pauli) 14.11. - 23.12.2022
Hamburg (Winter Pride St. Georg) 01.12. - 30.12.2022
Hamburg (Wandsbeker Winterzauber) 05.11.2022 - 02.01.2023
Hamburg (Apostelkirche) 17.11. - 22.12.2022
Hanau 22.11. - 22.12.2022
Hannover (Weihnachtsmarkt Lister Meile) 21.11.2022 - 22.12.2022
Hannover (Marktkirche) 21.11.2022 - 22.12.2022
Hannover (Weihnachtsdorf auf dem Lindener Berg) 25.11.2022 - 18.12.2022
Heidelberg 21.11. - 22.12.2022
Ingolstadt 23.11. - 23.12.2022
Kassel 21.11. - 30.12.2022
Koblenz 18.11.2022 - 08.01.2023

Köln (Altstadt (Alter Markt)

21.11. - 23.12.2022
Köln (Hafen-Weihnachtsmarkt) 18.11.2022 - 01.01.2023
Köln (Kölner Dom) 21.11. - 23.12.2022
Köln (Stadtgarten) 17.11. - 23.12.2022
Köln (Rudolfplatz) 21.11. - 23.12.2022
Köln (Neumarkt) 17.11. - 23.12.2022
Köln(Veedelsadvent)
Konstanz 24.11. -  22.12.2022
Krefeld  17.11. - 23.12.2022
Landshut 25.11. - 23.12.2022
Leipzig 22.11. - 23.12.2022
Leverkusen  21.11. - 30.12.2022
Ludwigshafen am Rhein 09.11. - 23.12.2022
Lübeck 21.11. - 30.12.2022
Lüneburg  23.11. - 31.12.2022
Magdeburg 21.11. - 29.12.2022
Mainz 24.11. - 23.12.2022
Mannheim 21.11. - 23.12.2022
München (Christkindlmarkt)  21.11. - 24.12.2022
München (Viktualienmarkt)  21.11.2022 - 07.01.2023
Münster 21.11. - 23.12.2022
Nürnberg (Christkindlesmarkt)  25.11. - 24.12.2022
Nürnberg (Fischbacher Weihnachtsmarkt) 25.11. - 27.11.2022
Nürnberg (Gründlacher Adventsmarkt) 03.12. - 04.12.2022
Nürnberg (Weihnachtsmarkt Laufamholz) 04.12.2022
Nürnberg (Weihnachtsmarkt am Eckla) 11.12.2022
Oberhausen 11.11. - 23.12.2022
Oldenburg 21.11. -  23.12.2022
Osnabrück 21.11. - 22.12.2022
Paderborn 18.11. - 23.12.2022
Passau  23.11. - 23.12.2022
Pforzheim 21.11. – 23.12.2022
Potsdam (Weihnachtsmarkt Blauer Lichterglanz) 21.11. – 29.12.2022
Potsdam (Böhmischer Weihnachtsmarkt in Babelsberg) 25. bis 27.11. und 02. bis 04.12.2022
Potsdam (Polnischer Weihnachtsmarkt) 02. - 04.12.2022
Potsdam (Sinterklaasfest) 10. bis 11.2022
Regensburg 21.11. - 23.12.2022
Rosenheim 25.11. - 24.12.2022
Rostock 21.11. - 22.12.2022
Saarbrücker Christkindlmarkt 21.11. - 23.12.2022
Schwäbisch Hall 24.11. - 22.12.2022
Schwerin 21.11. - 30.12.2022
Siegen 19.11. - 23.12.2022
Stuttgart 23.11. - 23.12.2022
Trier 18.11. - 22.12.2022
Ulm 21.11. – 22.12.2022
Weimar 22.11.2022 - 05.01.2023
Wernigerode 25.11. - 22.12.2022
Wolfsburg 21.11. - 29.12.2022
Würzburg 25.11. - 23.12.2022
Zwickau 22.11. - 23.12.2022

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten

Bleiben die Lichter auf Weihnachtsmärkten wegen der Energiekrise aus?

Aufgrund der Energiekrise wurde befürchtet, dass die Händler auf den Weihnachtsmärkten Strom und Gas einsparen müssen. Schenken die Wirte also lauwarmen Glühwein aus und schalten abends das Licht aus? Auf vielen Weihnachtsmärkten wie in Dresden oder München leuchten die Lichterketten weiterhin, eben nur mit LED-Lichtern. Auch der beliebte Glühwein kommt heiß über die Theke. Der werde mit einer empfohlenen Temperatur von 73 Grad ausgeschenkt, wie Amtsleiter Walter Ebert der "Leipziger Volkszeitung" sagte. "Etwas anderes würden sich die Kunden nicht gefallen lassen." Das Licht beliebt auch aus Sicherheitsgründen in der Messestadt an. Außerdem können die Öffnungszeiten verkürzt werden. 

Auch Eisbahnen und andere energie-intensive Attraktionen stehen zur Disposition oder sind schon gestrichen - von Flensburg im Norden bis Berchtesgaden im Süden. Schlittschuhbahnen gibt es mit Verweis auf den Energieverbrauch zum Beispiel auch nicht in Nürnberg, Weimar und Erfurt. In Köln heißt es zur Begründung, am Ebertplatz keine Eisbahn anzubieten: Das sei angesichts der Energiekrise in der Saison 2022/23 "nicht vertretbar".

Glühwein-Preise: Wie viel kosten die Leckereien auf den Weihnachtsmärkten?

Eine oder zwei Tassen Glühwein gehören einfach auf dem Weihnachtsmarkt dazu. Laut einer Studie des des Eventveranstalters Activa-Eventmanagement aus dem Jahr 2019 kostete der heiße und gewürzte Wein im bundeweiten Durchschnitt etwa 3,13 Euro. 2022 könnte sich der Wert noch erhöhen. Denn die Inflation könnte auch die Preise für Glühwein und andere Leckereien auf den Weihnachtsmärkten anheben, vermuteten Händler bereits vor dem Start.

Lesen Sie auch: DARUM sollten Sie Glühwein nie kochen

Gelten Corona-Regeln auf den Weihnachtsmärkten?

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Deshalb hat die Bundesregierung neue Regeln ab Oktober angepasst. Anders als noch letztes Jahr muss auf Weihnachtsmärkten kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ob aber die Hygienekonzepte angepasst werden müssen, können die Länder entscheiden, sobald sich die Lage verschlechtert. Informieren Sie sich also vor dem Spaziergang über den Weihnachtsmarkt, welche Corona-Regeln dort vielleicht gelten könnten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa

Themen: