Uhr

Auszeit vom Terror-Regime: Bizarre Bilder aus Kabul! Taliban vergnügen sich im Freizeitpark

Braucht auch eine islamistische Terrorgruppe mal eine Pause? Bizarre Bilder aus Kabul verbreiten sich aktuell wie ein Lauffeuer im Netz. Die Fotos zeigen die Taliban, wie sie sich in einem Freizeitpark vergnügen.

Aufnahme entstand im September: Ein junger Taliban-Kämpfer zielt zum Spaß mit seinem Gewehr in Richtung Fotograf, während er vor einer Polizeistation in Kabul Wache hält. Bild: picture alliance/dpa | Oliver Weiken

Es sind bizarre Bilder, die uns aktuell aus Afghanistan erreichen. Die Aufnahmen zeigen Hunderte Talibankämpfer, die sich schwer bewaffnet in einem Freizeitpark in Kabul vergnügen. Laut "Reuters" handelte es sich dabei um einen Tagesausflugzu den sandigen Ufern des Qargha-Stausees, wo der Vergnügungspark zu finden ist.

Terror-Pause bei den Taliban: Kämpfer vergnügen sich im Freizeitpark in Kabul

Brauchen auch islamistische Terrorkämpfer eine Pause von ihrem Alltag? Es scheint ganz so. Laut "Reuters" sei dieser Ausflug für die Taliban-Kämpfer eine willkommene Abwechslung "nach den monatelangen Konflikten" gewesen. Einer der Terroristen verriet gegenüber der internationalen Nachrichtenagentur: "Ich bin sehr froh, nach Kabul zu kommen und Qargha zum ersten Mal besuchen zu können."

Bizarre Bilder aus Afghanistan: Taliban in Freizeitpark gesichtet

Das Verhalten der Taliban glich dabei dem aller anderen Parkgäste: Sie kauften Snacks und Getränke und standen Schlange, um die Fahrgeschäfte auszuprobieren. Hätten sie ihre Waffen nicht dabei gehabt, so hätte man sie wohl glattweg mit den anderen Besuchern des Parks verwechseln können. Laut "Reuters" waren die meisten der Taliban vor der Machtübernahme noch nie in Kabul. Kaum einer der Terroristen habe es sich entgehen lassen wollen, an dem Ausflug teilzunehmen und den Park zum ersten Mal in seinem Leben zu besuchen.

Machtübernahme der Taliban nach 20-jährigem Aufstand gegen den Westen

"Wir sind stolz darauf, gekämpft zu haben und jetzt sind sie (die Amerikaner) weg. Das ist das Schönste, was wir bisher erlebt haben", so einer der Taliban gegenüber Reuters. 20 Jahre lang führte die islamistische Terrorgruppe einen Aufstand gegen die vom Westen unterstützte Regierung. Im August erreichten sie ihr Ziel und sind nun zurück an der Macht. Seitdem haben die Kämpfer die Aufgabe, die Sicherheit im gesamten Land zu gewährleisten.

Was "Sicherheit" bedeutet, ist in diesem Zusammenhang wohl Ansichtssache, denn die Taliban sind für ihre Schreckensherrschaft bekannt.Andere Meinungen als die eigenen werden nicht toleriert und vor allem Frauen werden terrorisiert. Bei der Durchsetzung ihrer Interessen gehen sie mit Härte und Grausamkeit vor.

Taliban vergnügen sich beim Tretboot-Fahren

Es ist nicht das erste Mal, dass uns derart bizarre Bilder aus Afghanistan erreichen. Im September verbreiteten sich Aufnahmen im Netz, welche die Taliban mit Panzerfäusten und Kalaschnikow-Sturmgewehren bewaffnet auf schwanenförmigen Tretbooten zeigten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de