Uhr

Kindesmissbrauch in Kalletal, NRW: Alleinerziehende (32) soll eigene Kinder missbraucht haben - U-Haft!

Es sind erschreckende Vorwürfe, die gegen eine alleinerziehende Mutter aus Kalletal (Nordrhein-Westfalen) im Raum stehen. Die 32-Jährige soll ihre eigenen Kinder schwer sexuell missbraucht haben und wurde festgenommen.

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat eine alleinerziehende 32-Jährige wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Kindesmissbrauch festgenommen (Symbolbild). Bild: picture alliance/dpa | Carsten Rehder

Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs an ihren Kindern ist eine alleinerziehende Mutter (32) in Kalletal bei Bielefeld (Kreis Lippe) festgenommen und in Untersuchungshaft genommen worden.

Alleinerziehende (32) unter Missbrauchsverdacht - 3 Kinder aus Kalletal in Obhut genommen

Die 5, 8 und 11 Jahre alten Kinder seien in Obhut genommen worden, teilte die Polizei in Nordrhein-Westfalen mit. Nach eigenen Angaben hatte die Polizei Bielefeld durch IT-Auswertungen in einem Verfahren einer anderen Behörde Hinweise auf den Fall in Kalletal bekommen. Bereits am 4. August sei die Frau festgenommen und ihre Wohnung durchsucht worden. Auch Datenträgerspürhunde seien zum Einsatz gekommen.

Polizei nimmt Wohnung von mutmaßlicher Kinderschänderin mit Spürhunden unter die Lupe

Am 10. August sollte die Wohnung der Alleinerziehenden erneut durchsucht werden - mit Beamten einer Einsatzhundertschaft. Die Ermittlungen gegen die mutmaßliche Kinderschänderin hat das Polizeipräsidium Bielefeld übernommen. Berichten der "Bild" zufolge soll die 32-Jährige ihre Kinder sexuell missbraucht und die widerlichen Handlungen gefilmt und fotografiert sowie anschließend im Internet verbreitet haben.

Schon gelesen? Mann (22) wegen Missbrauchsverdacht festgenommen - Großfamilie attackiert Polizei

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa